Responsive image
Andreas Dohmen, Rebecca Saunders, Michel van der Aa, Pierluigi Billone

Donaueschinger Musiktage 2004: Lautung, miniata, Second Self u.a.

SWR Sinfonieorchester Baden-Baden und Freiburg, Roland Kluttig, Hans Zender, Christian Dierstein

col legno WWE 20245
(80 Min., 10/2004) 1 CD, Andreas Dohmen (geb. 1962), Rebecca Saunders (geb. 1967), Michel van der Aa (geb. 1970), Pierluigi Billone (geb. 1960)

Neueste Orchesterklänge hört man alljährlich bei den Donaueschinger Musiktagen. Seit 1921 gibt es diese Festspiele in dem beschaulichen Ort im Schwarzwald, wo die Donau entspringt, und jedes Jahr wieder zeigen die Komponisten, in welcher Hinsicht sie das Traditionsinstrument "Orchester" noch interessiert und sie testen, ob es zukunftsfähig ist. In "Lautung" von Andreas Dohmen hat jeder der Sänger der "Neuen Vokalsolisten Stuttgart" einen eigenen Regler zur Verstärkung seiner Stimme in der Hand. Das Ergebnis ist nicht Lautheit, sondern Klangfülle. Rebecca Saunders hat zusätzlich zu Orchester und dem SWR Vokalensemble Stuttgart Akkordeon (Anzellotti) und Klavier (Hodges) eingesetzt. Für ihre "miniata" findet sie Klänge an der Grenze des Geräuschhaften, an der Grenze zum Nichts. Rebecca Saunders schafft daraus Klangflächen von großer Sinnlichkeit.
Michel van der Aa konfrontiert das Orchester mit aufgenommenen Samples, Pierluigi Billone stellt den Schlagzeuger (Dierstein) vor vier Autofedern und Glas und bringt diese zum Klingen. Neue Perspektiven auf die Gegenwart, Visionen für die Zukunft. Donaueschingen 2004.

Margarete Zander, 17.12.2005



Diese CD können Sie kaufen bei:


Kommentare

Kommentar posten

Für diese Rezension gibt es noch keine Kommentare.




CD zum Sonntag:

Ihre Wochenempfehlung der RONDO-Redaktion

Wenn ein zeitgenössischer Komponist kommerziell erfolgreich ist, wird er oft misstrauisch beäugt. Wenn seine Musik auch noch für Laien interpretierbar ist, umso mehr. Eric Whitacre zum Beispiel: 1980 im amerikanische Nevada geboren, charismatisch, Chor-Guru. Er mobilisiert Massen mit seinen selbstkomponierten Liedern und wird in den USA als Komponist und Dirigent begeistert gefeiert, hat die dortigen Klassik-Charts schon früh erobert. Doch seine Chorsätze sind: einfach gut. Und greifen auf […] mehr »


Top