Responsive image
Samuel Scheidt, Melchior Franck, Andreas Hammerschmidt u.a.

Geistliche Concerte

Knut Schoch, I Sonatori

Christophorus/Note 1 CHR 77411
(69 Min., 8/2016)

Melodien protestantischer Kirchenlieder abschnittsweise verarbeitet im polyphonen Satzgeflecht – diese bunte Spielweise hochentwickelter Kontrapunkt-Kunst ist die große Errungenschaft und das beleibte Betätigungsfeld der deutschen evangelischen Kantoren des 17. Jahrhunderts. Schier unüberschaubar ist die Fülle des so entstandenen Repertoires, das zumeist gemischt mit Vokal- und Instrumentalstimmen zu besetzen ist. Die Instrumente partizipieren per Adaption der prägnanten Liedmotive eifrig am intensiven Aussage-Wollen dieser Musik – sie lernen auf diesem Wege quasi sprechen.
Der Tenor Knut Schoch und die Musizierenden des Ensembles „I Sonatori“ stellen solche Musik aus der Feder von Samuel Scheidt vor. Der Schütz-Zeitgenosse und Sweelinck-Meisterschüler gehört zu den bedeutendsten Meistern seiner Zeit – die Pretiosen dieses Programms belegen dies eindrucksvoll. Kurt Schoch fügt sich mit seiner sprachbasierten, klaren und geradlinigen Singweise hervorragend in den Klang der sehr kleinen Instrumentalbesetzung, bestehend aus Violine, Bass-Dulzian und Continuo. Er vermittelt dem Hörer einen plastischen Eindruck vom Wirken dieser wundervollen Musik auf die Gottesdienstbesucher, die die Glaubensbotschaft auf musikalischem Wege sicher mindestens ebenso intensiv vermittelt bekamen wie durch das Wort der Schriftlesungen und der Predigt.
Zeitgenössische Vokal- und Instrumentalmusik ergänzt das Programm sinnvoll: Hervorzuheben sind etwa die nicht liedbasierten Concerti von Melchior Franck oder Andreas Hammerschmidt. Eine unmittelbar reizvolle, aber auch nachhaltig instruktive Produktion

Michael Wersin, 27.05.2017



Diese CD können Sie kaufen bei:



Kommentare

Kommentar posten

dr.pingel
Was sind b e l e i b t e Betätigungsfelder? Ich sehe immer, dass es auch viele schlanke Musiker gibt.




CD zum Sonntag:

Ihre Wochenempfehlung der RONDO-Redaktion

[…] mehr »


Top