Rezensionen der Woche

29.August — 04.September 2015

« Vorwoche | Folgewoche »

Suche:


Klassik Archiv

» Alle Komponisten anzeigen

Jazz Archiv

» Alle Interpreten anzeigen

Doppelrezensionen

» Alle Doppelrezensionen anzeigen

Klassik

Francis Poulenc, Gabriel Fauré, Henri Duparc, Emmanuel Chabrier, Ernest Chausson

Fianҫailles pour rire

Natalie Dessay, Philippe Cassard, Laurent Naouri, Quatuor Ébène

Erato/Warner 2564611440
»

Johann Sebastian Bach

Goldberg-Variationen

Lars Vogt

Ondine/Naxos ODE12732
»

Johann Sebastian Bach

Goldberg-Variationen u.a.

Tzimon Barto

Capriccio/Naxos C5243
»

Robert Schumann, Franz Liszt, Robert Franz

Im schönen Strome (Heine-Lieder)

Christian Immler, Georges Starobinski

BIS/Klassik Center BISSACD-2143
»


« zurück

CD zum Sonntag:

Ihre Wochenempfehlung der
RONDO-Redaktion

Wunderkinder sind in der Klassischen Musik ein häufiges Phänomen, im Jazz dagegen scheint ein gewisses Mindest-Alter die Eintrittskarte in die obere Liga zu sein. Eindrucksvolle Ausnahme: Eldar Djangirov. Der 1987 in Kirgisistan Geborene kletterte schon als kleiner Knips auf den Klavierhocker, spielte Aufnahmen nach Gehör nach und entwickelte bald eine Vorliebe für Musiker wie Oscar Peterson und Bill Evans. „Entdeckt“ wurde er im Alter von neun Jahren, als er bei einem Jazzfestival in Nowosibirsk auftrat. Es folgten ein Studium in Amerika, Radio-Aufnahmen und Siege bei renommierten Jazzpiano-Wettbewerben. Und wer seine bei Sony erschienene Debüt-CD „Eldar“ von 2005 in die Anlage schiebt, wird erst einmal weggepustet von einem […] mehr »