Rolando Villazón

Gefragt

Oper Graz

Starke Frauen

Neben den großen Klassikern bietet man in der Steiermark in der aktuellen Spielzeit auch ein paar lohnenswerte Entdeckungen an.
zum Artikel »

Fanfare

Warum sind eigentlich wichtige Opernuraufführungen immer am Anfang des Jahres? Wissen wir nicht. Es war aber wieder mal so weit. Und so haben wir uns nach Hamburg und München aufgemacht. Das Erg
zum Artikel »

Vokal total

Im Sommer 1953 ging „Der Ring des Nibelungen“ zweimal über die Bühne des Bayreuther Festspielhauses, mit identischen Besetzungen bis auf zwei entscheidende Positionen: Brünnhilde und Dirigent.
zum Artikel »

Stützstrümpfe deluxe: Donizettis „Viva la Mamma”

Wien, Volksoper

Hetero-Männer sind die besseren Frauen-Darsteller, fast immer! Die Rede ist von Travestie- Rollen. Davon gibt es in der Opernliteratur einige, aber nicht viele. Die dicke Köchin in Prokofjews „Lie
zum Artikel »

Rolando Villazón

Wolfgang Anonymus Mozart

Der mexikanische Tenor sprach mit uns über sein neues Album, das Licht ins Ariendunkel bringt, eine verlorene Musizierkultur und Glücksgefühle beim Singen.
zum Artikel »

Zugabe

Namen, Nachrichten, Nettigkeiten: Neues von der Hinterbühne

Tenor, Moderator, Regisseur und Karikaturist Rolando Villazón hat einen Roman geschrieben. Es geht um einen Clown, der die Welt erklärt. „Der Clown befreit uns von der Sklaverei der Seriosität
zum Artikel »

Verdi-CD-Neuheiten

Jubeljahr oder Magerquark?

Quantitativ könnte die CD-Ausbeute einen Nachschlag vertragen, qualitativ aber darf man mehr als zufrieden sein.
zum Artikel »

Rolando Villazón

Señor 100.000 Volt

Arbeitsgerät. Mit neuer Pudelfrisur meldete sich Rolando Villazón zurück, aber auf „¡México!“ bot der Latin Lover viel Schmalz und Schmelz. Es eher Herz statt große Kunst gefragt. 2012 schei
zum Artikel »

Zugabe

Namen, Nachrichten, Nettigkeiten: Neues von der Hinterbühne

Nachdem Pianist David Fray angeblich vom Label Virgin zur Deutschen Grammophon wechselt, hat Virgin im Gegenzug Alexandre Tharaud von harmonia mundi abgeworben. In Bewegung gekommen ist auch der Rest
zum Artikel »

Rolando Villazón

Nachdenklichere Töne

Die französische Dirigentin Emmanuelle Haïm brachte den mexikanischen Tenor auf die Spur der Barockmusik. Und er bewältigte seinen Part mit erstaunlichem Stilbewusstsein und dramatischem Talent. Nach viel Belcanto und Verismo kehrt Villazón nun mit Georg Friedrich Händel in die Barockzeit zurück. Über die Stimmkrise und den Händelgesang unterhielt sich mit ihm Robert Fraunholzer.
zum Artikel »

Musikermedizin

»Spielen, bis der Arzt kommt«

Jeder Beruf birgt seine eigenen gesundheitlichen Risiken. Auch der Beruf des Musikers. Wie krank sind unsere Musiker wirklich? Dies fragt sich so mancher Musikliebhaber, der von Rolando Villazóns oder Murray Perahias Auszeiten hörte oder Artikel las, die von Doping, Alkohol und Betablockern hinter der Bühne berichten. Doch die Musikermedizin fragt längst: Wie hält sich ein Musiker gesund?
zum Artikel »

Zugabe

Namen, Nachrichten, Nettigkeiten: Neues von der Hinterbühne

Wenige Tage nachdem David Garrett bei einem Gespräch in Berlin darüber gemeckert hatte, wie teuer die jährliche Versicherung für seine Geige sei (etwa 20.000 Euro), stürzte der deutsch-amerikanis
zum Artikel »

Boulevard

Ein Schuss Jazz, eine Prise Film, ein Löffel Leichtigkeit: Bunte Klassik

Man reibt sich die Augen, wenn man die Trackliste dieser CD überblickt: Erst vier Jahre ist es her, dass Rolando Villazón auf breiter Front mit Einspielungen begann – und schon hat er eine so umfa
zum Artikel »

Hörtest

Giacomo Puccinis »La Bohème«: Tränen erlaubt

Es ist schon merkwürdig: Landauf, landab wird zur Weihnachtszeit an den Opernhäusern »Hänsel und Gretel« gegeben – ein Stück, das eigentlich im Sommer spielt. Der Umstand aber, dass die Handlung von Puccinis »La Bohème« zur Weihnachtszeit angesiedelt ist, hat sich kaum im Bewusstsein der Zuhörer festgesetzt. Michael Wersin hörte sich durch den Berg an Einspielungen.
zum Artikel »

Monteverdis „Tancredi“

Von Verdi zu Monteverdi

Dank der französischen Barockdirigentin Emmanuelle Haïm hat sich der mexikanische Tenor Rolando Villazón zum ersten Mal mit Claudio Monteverdi beschäftigt. Und er bewältigt seinen Part mit erstaunlichem Stilbewusstsein, dramatischem Talent und der nötigen Italianità.
zum Artikel »

Rolando Villazón

Die Freuden des jungen V.

Alle lieben Rolando. Denn er ist nicht nur ein fantastischer Sänger, ein glänzender Schauspieler, ein begnadeter Charmeur und Entertainer. Auf der Bühne und dem Konzertpodium verschenkt er sich ganz. Jochen Breiholz traf ihn in Nizza, wo er in Massenets „Werther“ wahre Triumphe feiern konnte.
zum Artikel »

Boulevard

Ein Schuss Jazz, eine Prise Film, ein Löffel Leichtigkeit: Bunte Klassik

Armer Papa Haydn: Vollkommen überlastet mit der Komposition neuer Musik für seinen Dienstherrn Fürst Esterházy, hat er bis in die Nacht hinein über seinen Partituren gesessen, und nun flattert ih
zum Artikel »

Pasticcio

Meldungen und Meinungen aus der Musikwelt

Beim Münchner Oktoberfest kommt man normalerweise mit DJ Ötzi und Jürgen Drews auf die rechte Stimmungstemperatur. Bei der diesjährigen Weißbier-Sause stand aber ein ganz neues Dreamteam auf der
zum Artikel »

Boulevard

Ein Schuss Jazz, eine Prise Film, ein Löffel Leichtigkeit: Bunte Klassik

Der ECHO-Preis hallt Jahr für Jahr noch in den CD-Regalen der Klassikfreunde nach – in Form der Doppel-Compilation zur Verleihung. Der Vorteil: Man hält eine Zusammenstellung der erfolgreichsten V
zum Artikel »

Chronik eines angekündigten Aufstiegs

Rolando Villazón

Der mexikanische Tenor Rolando Villazón singt nicht nur fabelhaft, er verfügt auch über einen exzellenten Humor. Mit dieser Mischung aus technischem Können und künstlerischem élan vital hat er sich in die Herzen des Publikums begeben. Jürgen Otten hat dies zum Anlass genommen, den Weg dieses ungewöhnlichen Künstlers nachzuzeichnen.
zum Artikel »

Pasticcio

Nun hat es sogar Daniel Barenboim getan. In trauter Viersamkeit grinst er mit Gattin Elena Bashkirova sowie Anna Netrebko mit ihrem Frischverlobten in die Handy-Kamera. Aber früher oder später musst
zum Artikel »



Rezensionen

Amadeo Vives, Pablo Sorozabal, José Serrano, Federico Moreno Torroba

Arien

Rolando Villazón, Sinfonisches Orchester Madrid, Plácido Domingo

Virgin/EMI 365 474-2
»

Camille Saint-Saëns, Jacques Offenbach

Cellokonzert Nr. 1, Suite für Cello und Orchester u.a.

Camille Thomas, Nemanja Radulović, Rolando Villazón, Nationalorchester Lille, Alexandre Bloch

DG/Universal 4797520
»

Hector Berlioz

Chorwerke

Rolando Villazón, Laurent Naouri, Nicolas Rivenq, Chor "Les Elements", Nationalorchester Capitole de Toulouse, Michel Plasson

EMI 557 633-2
»

Diverse

Cielo e mar

Rolando Villazón, Gianluca Alfano, Chor Giuseppe Verdi Mailand, Sinfonieorchester Giuseppe Verdi Mailand, Daniele Callegari

DG/Universal 477 7224
»

Wolfgang Amadeus Mozart

Così fan tutte

Miah Persson, Angela Brower, Mojca Erdmann, Rolando Villazón, Adam Plachetka, Alessandro Corbelli, Vocalensemble Rastatt, Chamber Orchestra of Europe, Yannick Nézet-Séguin

Deutsche Grammophon/Universal 479 0641
»

Giuseppe Verdi

Don Carlo

Rolando Villazón, Robert Lloyd, Amanda Roocroft, Dwayne Croft u.a., Concertgebouw-Orchester Amsterdam, Chor der Niederländischen Oper, Riccardo Chailly

Opus Arte/Naxos OA 0932 D
»

Giuseppe Verdi

Don Carlo

Rolando Villazón, Marina Poplavskaya, Ferruccio Furlanetto u.a., Orchester der Oper Covent Garden, Antonio Pappano, Nicholas Hytner

EMI 631 609-9
»

Wolfgang Amadeus Mozart

Don Giovanni

Diana Damrau, Joyce DiDonato, Mojca Erdmann, Rolando Villazón, Ildebrando D'Arcangelo, Luca Pisaroni, Yannick Nézet-Séguin, Mahler Chamber Orchestra

Deutsche Grammophon/Universal 477 9878
»

Georges Bizet, Arrigo Boito, Gaetano Donizetti, Giuseppe Verdi, Charles Gounod u.a.

Duets

Rolando Villazón, Ildar Abdrazakov, Orchestre Métropolitain de Montréal, Yannick Nézet-Séguin

DG/Universal 002894796901
»

Jules Massenet, Charles Gounod

Gounod, Massenet: Arias

Rolando Villazón, Orchester Radio France, Evelino Pidò

Virgin/EMI 545 719-2
»

Giuseppe Verdi, Giacomo Puccini, Gaetano Donizetti, Pietro Mascagni u.a.

Italienische Opernarien

Rolando Villazón, Münchner Rundfunkorchester, Marcello Viotti

EMI 545 626-2
»

Gaetano Donizetti

L'elisir d'amore

Anna Netrebko, Rolando Villazón, Leo Nucci, Ildebrando D'Arcangelo, Wiener Staatsopernchor, Orchester der Wiener Staatsoper, Alfred Eschwé

Virgin/EMI 363 3529
»

Gaetano Donizetti

L'elisir d'amore

Rolando Villazón, María Bayo, Bruno Praticò, Jean-Luc Chaignaud, Chor der Oper Zürich, Orchester der Oper Zürich, Daniele Callegari, Mario Gas

Virgin Classics/EMI 267 2779
»

Giacomo Puccini

La Bohème

Anna Netrebko, Rolando Villazón, Nicole Cabell, Boaz Daniel, Symphonieorchester des BR, Bertrand de Billy

DG/Universal 477 660-0
»

Giuseppe Verdi

La Traviata

Anna Netrebko, Rolando Villazón, Thomas Hampson u.a., Konzertvereinigung Wiener Staatsopernchor, Wiener Philharmoniker, Mozarteumorchester Salzburg, Carlo Rizzi

DG/Universal 477 5936
»

Giuseppe Verdi

La Traviata

Anna Netrebko, Rolando Villazón, Thomas Hampson, Wiener Philharmoniker, Carlo Rizzi

DVD DG/Universal 0734196
»

Giuseppe Verdi

La Traviata

Renée Fleming, Rolando Villazón, Renato Bruson u.a., Los Angeles Opera, James Conlon

Universal/Decca 074 3215
»

Diverse

Lamenti

Patrizia Ciofi, Natalie Dessay, Véronique Gens, Philippe Jaroussky, Rolando Villazón u.a., Le Concert d´Astrée, Emmanuelle Haïm

Virgin Classics/EMI 519 044-2
»

Jules Massenet

Manon

Natalie Dessay, Rolando Villazón, Samuel Ramey u.a., Orchester des Liceu Barcelona, Chor des Liceu Barcelona, Victor Pablo Pérez, David McVicar

Virgin Classics/EMI 505 0689
»

Jules Massenet

Manon

Anna Netrebko, Rolando Villazón, Christof Fischesser, Alfredo Daza u.a., Chor der Staatsoper Berlin, Staatskapelle Berlin, Daniel Barenboim

DG/Universal 073 4431
»

Charles Gounod

Roméo et Juliette

Rolando Villazón, Nino Machaidze, Mozarteumorchester Salzburg, Yannick Nézet-Séguin

DG/Universal 073 4518
»

Richard Wagner

Tristan und Isolde

Plácido Domingo, Nina Stemme, Olaf Bär, Mihoko Fujimura, René Pape, Ian Bostridge, Rolando Villazón u.a., Orchester der Oper Covent Garden, Antonio Pappano

EMI 558 006-2
»

Jean-Philippe Rameau, Jean-Baptiste Lully, Henry Purcell, Georg Friedrich Händel

Une fête Baroque!

Natalie Dessay, Anne Sofie von Otter, Patricia Petibon, Sandrine Piau, Philippe Jaroussky, Rolando Villazón u.a., Emmanuelle Haïm, Le Concert d´Astrée

Virgin/EMI 7307992
»

Jules Massenet

Werther

Sophie Koch, Eri Nakamura, Rolando Villazón, Audun Iversen, Antonio Pappano, Orchester der Oper Covent Garden

DG/Universal 477 9340
»




CD zum Sonntag:

Ihre Wochenempfehlung der RONDO-Redaktion

Bloß kein BreX-mas: Da haben die Chefunterhändler ganze Arbeit geleistet, damit Theresa May und Jean-Claude Juncker endlich den Durchbruch bei den Brexit-Verhandlungen verkünden konnten. Doch grüne Grenzen und Binnenmarkt-Bestrebungen in Ehren – wie hoch wäre eigentlich der kulturelle Verlust Europas durch den Ausstieg der Briten zu beziffern? Wir meinen, gerade was Advent und Weihnachtszeit angeht ist der Beitrag des Vereinigten Königreichs kaum hoch genug zu schätzen, da die […] mehr »


Top