T

Konzert-Tipps

Ekaterina Derzhavina

Ihre Gesamteinspielung der Klaviersonaten Joseph Haydns war das Klavierwunder des vergangenen Jahres. In Moskau wundert sich niemand: Dort genießt Ekaterina Derzhavina einen geradezu legendären Ruf. In Deutschland reagiert der Musikmarkt leider langsamer. Zum Glück gibt es die enthusiastischen Veranstalter in den kleinen Orten. Wer die scheue Meisterin live erleben möchte, hat am 31.5 in Langelsheim (Harz) in der Kirche St. Andreas eine seltene Gelegenheit. Er wird belohnt mit Werken von Bach, Haydn und Richard Strauss.
Tickets: (0 53 21) 33 96 68

31.05.2014 · Langelsheim · Evangelische Kirche St. Andreas · im Kalender speichern
» alle Informationen, Tourdaten und Rezensionen zum Künstler

David Zinman

Nur wenige Beethoven-Einspielungen haben solch ein riesiges Echo ausgelöst wie die aller Sinfonien mit dem Züricher Tonhalle-Orchester und seinem Chefdirigenten David Zinman. Bevor man nun nach 18 erfolgreichen Jahren auseinandergeht, erklingen die neun Sinfonien mit den fünf Klavierkonzerten ab dem 14. Mai erneut in einem fünfteiligen Beethoven-Zyklus. Einen Vorgeschmack auf das Ereignis bekommt man bereits im Silvesterkonzert mit der Neunten.www.tonhalle-orchester.chTickets: (00 41) 044 206 34 34

14.05.2014 · Zürich (CH) · Tonhalle · im Kalender speichern
15.05.2014 · Zürich (CH) · Tonhalle · im Kalender speichern
24.05.2014 · Zürich (CH) · Tonhalle · im Kalender speichern
25.05.2014 · Zürich (CH) · Tonhalle · im Kalender speichern
04.06.2014 · Zürich (CH) · Tonhalle · im Kalender speichern
05.06.2014 · Zürich (CH) · Tonhalle · im Kalender speichern
19.06.2014 · Zürich (CH) · Tonhalle · im Kalender speichern
20.06.2014 · Zürich (CH) · Tonhalle · im Kalender speichern
25.06.2014 · Zürich (CH) · Tonhalle · im Kalender speichern
26.06.2014 · Zürich (CH) · Tonhalle · im Kalender speichern
» alle Informationen, Tourdaten und Rezensionen zum Künstler

 

T

Opern-Tipps

 

Salzburg (A)

Landestheater · +43 (6 62) 87 15 12 21


Kaija Saariaho: Emilie

24.05.2014 · im Kalender speichern
ML: Leo Hussain - R: Agnessa Nefjodov

Mit ihrer dritten Oper „Emilie“ erinnert die finnische Komponistin Kaija Saariaho an die französische Physikerin Émilie du Châtelet. Sie gilt als erste bedeutende internationale Wissenschaftlerin. Und selbst ein Kant zog vor ihn den Hut! Ihr hat Saariaho einen musikalischen Monolog gewidmet, der am Salzburger Landestheater in der Neuinszenierung von Agnessa Nefjodov am 24. Mai Premiere feiert. Unbedingt hörens- und sehenswert!

 

 

T

Festival-Tipps

14. Münchener Biennale

07. - 23.05.2014 · München · im Kalender speichern

"Außer Kontrolle": Das ist das Motto der 14. Münchener Biennale, dem Internationalen Festival für neues Musiktheater. Das Programm ist so vielfältig wie spannend: Fünf Auftragswerke werden uraufgeführt, darunter Marko Nikodijevićs Oper über den kanadischen Komponisten Claude Vivier und Samy Moussas Stück "Wüstung" über Dynamiken der Macht und Persönlichkeit. Das Kernprogramm der Biennale wird ergänzt von Konzerten der Münchner Philharmoniker, des Münchener Kammerorchesters und des Münchner Rundfunkorchesters.
www.muenchener-biennale.de · (0 89) 2 80 56 07

Intonations

07. - 11.05.2014 · Berlin · im Kalender speichern

Seit 1998 veranstaltet Pianistin Elena Bashkirova mit dem „Jerusalem Chamber Music Festival“ eines der herausragendsten Kammermusikfestivals. Seit 2012 hat es unter dem Titel „Intonations“ im Berliner Jüdischen Museum eine zweite Heimat gefunden. Und in diesem Jahr (7. - 11.5.) hat Bashkirova wieder illustre Musiker wie András Schiff, Mojca Erdmann und Kolja Blacher eingeladen, um mit ihnen und jungen Talenten Werke von Mozart bis zur klassischen Moderne zu präsentieren.
www.jmberlin.de · (0 18 05) 57 00 70

RheinVokal

27.06. - 24.08.2014 · Neuwied-Engers · im Kalender speichern

Das Festival RheinVokal schlägt vom 27.6. bis 24.8. den musikalischen Bogen über eine der faszinierendsten Landschaften rund um das Mittelrheintal. Unter dem Motto „Mit allen Sinnen“ entdeckt man vor allem die Epoche des Barock neu. Dafür hat man die Countertenor-Götter Andreas Scholl und Valer Sabadus eingeladen sowie Bariton Nicholas Achten mit einem „Orfeo“-Projekt. Und neben den Engelsstimmen des Trios Mediaeval genießt man den 1a-Groove der SWR Big Band.

(Foto: James McMillan)
www.rheinvokal.de · (0 26 22) 9 26 42 50

Schwetzinger SWR Festspiele

25.04. - 07.06.2014 · Schwetzingen · im Kalender speichern

„Altes wiederentdecken – Neues wagen“: So lautet die erfolgreiche Devise der Schwetzinger SWR Festspiele 2014 (25.4. - 7.6.). So steht die Barockoper „Leucippo“ von Hasse genauso auf dem Programm wie die Uraufführung der Schnitzler-Oper „Re:igen“ von Bernhard Lang. Auch konzertant sorgen Stars wie Philippe Jaroussky für Entdeckungen. Und dem Italien-Schwerpunkt widmet sich eine „Festa Veneziana“ mit Bestsellerautorin Donna Leon.

(Foto: Monika Rittershaus)
www.schwetzinger-swr-festspiele.de · (0 72 21) 30 02 00


« zurück