Startseite · Klartext · Pasticcio

Pasticcio

Meldungen und Meinungen aus der Musikwelt

Mozart-Effekt

Wir wissen nicht, welche Werke Mozarts Doktor Ilhan Özer ausgesucht hat, damit sich die jungen Mütter entspannen mögen. Auf jeden Fall müssen es die falschen gewesen sein. Denn nach drei Tagen der von ihm verantworteten Klassikbeschallung eines Klinikums im anatolischen Kayseri gingen prompt 13 Patientinnen auf die Barrikaden und forderten die sofortige Abschaltung dieser „Lärmbelästigung“. Dabei hatte es der Klassik- und vor allem Mozartfan Özer doch nur gut gemeint. Denn weil drei Monate lang das Gebäude unter lautstarken Baumaßnahmen ächzte, ließ der Chefarzt über die hauseigene Lautsprecheranlage feinste Klassikkost zur Nervenschonung ausstrahlen. Schubert, Mendelssohn und eben auch Mozart. Der Baulärm aber hatte bis dato offenbar niemanden gestört.

Guido Fischer, RONDO Ausgabe 2 / 2006



Kommentare

Kommentar posten

Für diesen Artikel gibt es noch keine Kommentare.


Das könnte Sie auch interessieren

Da Capo

Stuttgart, Oper

Es gibt so Kunstkombinationen, da kann man beinahe zu 100 Prozent sicher sein, dass sie […]
zum Artikel »

Pasticcio

Er ist ein Macher

Wahrscheinlich hätte Workaholic Daniel Barenboim den Job am liebsten auch noch übernommen. […]
zum Artikel »




Top