Startseite · Klartext · Pasticcio

Monika Grütters (c) monika-gruetters.de

Pasticcio

Meldungen und Meinungen der Musikwelt

Fördern, fördern, fördern

Ob es nun die Berliner Musikperformance „50 Trumpets“, die im Rheinland stattfindende Klangkunstreihe „soundwaves“ oder die Cottbuser Jazzreihe „Brücken bauen“ ist – all diese Projekte dürfen sich bald über einen nennenswerten Betrag freuen. Denn die drei gehören zu den knapp 90 Projekten, für die der 2016 gegründete Musikfonds jetzt insgesamt rund 900.000 Euro ausschüttet und damit Unterstützungswertem finanziell unter die Arme greift, anschiebt, fördert. Der Musikfonds wurde auf Anregung der Staatsministerin für Kultur und Medien Monika Grütters gegründet und wird jährlich mit 1,1 Millionen Euro aus deren Haushalt finanziert. Dabei reicht die Bandbreite der geförderten Projekte von Neuer Musik und Jazz über Klangkunst bis hin zur Improvisation, Pop und elektronischer Musik. Anträge für die zweite Förderrunde können übrigens ab dem 1. September online unter www.musikfonds. de gestellt werden.

Guido Fischer, RONDO Ausgabe 4 / 2017



Kommentare

Kommentar posten

Für diesen Artikel gibt es noch keine Kommentare.


Das könnte Sie auch interessieren

Pasticcio

Schuldspruch

Im Zuge der #metoo-Debatte kommen auch in der Klassik-Branche immer wieder neue Fälle der […]
zum Artikel »

Pasticcio

Adios!

Meldungen und Meinungen aus der Musikwelt

Nicht nur die sechs Gitarrensaiten fingen Feuer, wenn er loslegte: Bei Francisco Sanchez Gomez – […]
zum Artikel »




Top