home

N° 1253
14. - 20.05.2022

nächste Aktualisierung
am 21.05.2022



Startseite · Klartext · Pasticcio

(c) Sven Lorenz

Pasticcio

Meldungen und Meinungen der Musikwelt

Wechselnder Holländer

Bei dieser hochkarätig besetzten Findungskommission musste ja eine vernünftige Personalie herauskommen. Immerhin hatten Pamela Rosenberg (Ex-Intendantin der Berliner Philharmoniker) und Peter Theiler (Intendant der Semperoper Dresden) darüber zu beraten, wer ab 2022 die Leitung der Kölner Oper übernehmen soll. Und die Wahl ist entschieden: Es wird der Niederländer Hein Mulders sein, der eigentlich noch bis 2023 Vertrag in Essen hat, wo er die Philharmonie, die Oper und die Philharmoniker leitet. Aber jetzt hat man in der Ruhrmetropole grünes Licht gegeben und Mulders den Schritt nach Köln ermöglicht. Dort wird er nicht nur auf einen äußerst erfolgreichen Landsmann treffen, auf Louwrens Langevoort, der die Kölner Philharmonie leitet. Erster Opernansprechpartner wird GMD François-Xavier Roth sein, der von der Berufung Mulders’ „mit großer Freude“ erfahren hat.

Reinhard Lemelle, RONDO Ausgabe 3 / 2021



Kommentare

Kommentar posten

Für diesen Artikel gibt es noch keine Kommentare.


Das könnte Sie auch interessieren

Pasticcio

Warmer Geldregen

In Thüringen hat man gerade kräftig die Korken knallen lassen. Drei Orchester bekommen nämlich […]
zum Artikel

Gefragt

Nils Petter Molvaer

Schwebendes Glück

Die Zeiten ändern sich. Molvaer blieb sich treu. Auch auf dem neuen Album „Switch“ dominieren […]
zum Artikel


CD zum Sonntag

Ihre Wochenempfehlung der RONDO-Redaktion

Externer Inhalt - Spotify

An dieser Stelle finden Sie Inhalte eines Drittanbieters, die Sie mit einem Klick anzeigen lassen können.

Mit dem Laden des Audioplayers können personenbezogene Daten an den Dienst Spotify übermittelt werden. Mehr Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

Freiluftmusik: Es muss schon eine besondere Ehre sein, sich als erwählter Liebling eines gekrönten Hauptes zu fühlen. Richard Wagner könnte ein Lied davon singen, aber auch James Paisible. Sagt Ihnen nichts? Jacques oder James Paisible war ein Franzose und im Gefolge Robert Camberts nach England gekommen. Dieser war enttäuscht davon, dass ihn der Italiener Giovanni Battista Lulli (oder später: Lully) aus dem französischen Musikleben verdrängt hatte, wollte daraufhin mit ein paar […] mehr


Abo

Top