home

N° 1281
26.11. - 02.12.2022

nächste Aktualisierung
am 03.12.2022



Startseite · Klang · Magazin

Magazin

Schätze für den Plattenschrank

Fast 1,2 Kilo Haydn

Natürlich hat man Beethovens neun Sinfonien oder die vier von Brahms schneller im Aufnahmekasten als das sinfonische Gesamtwerk von Joseph Haydn. Immerhin hat er es nach aktueller Zählung auf nicht weniger als 106 Sinfonien gebracht. Doch irgendwie schreckt Dirigenten diese Masse immer noch ab, sich einmal komplett auf dieses epochale Erbe Haydns einzulassen. Lange ist’s her, seit Antal Doráti mit seiner Gesamtaufnahme den ersten Versuch startete, den Sinfoniker Haydn zu rehabilitieren. Doch wenn nun das Stuttgarter Kammerorchester unter der Leitung von Dennis Russell Davies die tatsächlich erst vierte Gesamteinspielung vorlegt, sollte man dieses Mammutprojekt nicht nur als Reverenz an Haydn nehmen, an dessen 200. Todestag man in diesem Jahr erinnert. Fortan werden selbst hartgesottene Haydnskeptiker kaum an dieser knapp 1,2 Kilo schweren Box vorbeikommen.

Joseph Haydn

Sämtliche Sinfonien

Stuttgarter Kammerorchester, Dennis Russell Davies

Sony Classical

Als JPC- und Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen.

Guido Fischer, 22.02.2014, RONDO Ausgabe 6 / 2009



Kommentare

Kommentar posten

Für diesen Artikel gibt es noch keine Kommentare.


Das könnte Sie auch interessieren

Gefragt

Stéphane Denève

Sinnliche Aquarelle

Eine Märchensammlung verwandelte Ravel in ein klingendes Brevier. Und das RSO Stuttgart erzählt […]
zum Artikel

Hausbesuch

Internationale Bachakademie Stuttgart

Madrigal-Labor – to go!

Die Internationale Bachakademie Stuttgart präsentiert mit ihrem neuen Podcast „Barock@home“ […]
zum Artikel


CD zum Sonntag

Ihre Wochenempfehlung der RONDO-Redaktion

Externer Inhalt - Spotify

An dieser Stelle finden Sie Inhalte eines Drittanbieters, die Sie mit einem Klick anzeigen lassen können.

Mit dem Laden des Audioplayers können personenbezogene Daten an den Dienst Spotify übermittelt werden. Mehr Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

Beim Namen Galilei denkt man sofort an den genialen Mathematiker und Astronomen Galileo Galilei, der mit seiner exakten Messmethodik die modernen Naturwissenschaften maßgeblich mitbegründete. Doch zur Familie Galilei gehörten auch zwei bedeutende Musiker: Galileos Bruder Michelangelo Galilei und der gemeinsame Vater Vincenzo Galilei. Beide waren hervorragende Lautenisten, Vincenzo setzte sich auch intensiv mit den physikalisch-akustischen Grundlagen der Musikproduktion auseinander und […] mehr


Abo

Top