Responsive image
Wolfgang Amadeus Mozart

Sonaten für Hammerflügel und Violine KV 301, 305, 376 & 378 (Vol. 2)

Isabelle Faust, Alexander Melnikov

harmonia mundi HMM 902361
(63 Min., 07/2018)

Es macht einfach einen ungemeinen Hörspaß. Isabelle Faust, die ihre „Dornröschen“-Stradivari gar nicht schläfrig blitzen, ja sogar aggressiv funkeln lässt. Die beherzt in die Saiten greift, spannungsvolle, fröhlich diesseitige Konversationsmusik macht. Und Alexander Melnikov, der seinen nach einem Walter-Modell gebauten Hammerflügel kraftvoll attackiert, treffsicher in die Tasten langt, mit saftigem, sonorem Ton. Man merkt natürlich in jedem Moment, dass diese beiden wunderfeinen Kammermusiker auch ein herrlich aufeinander eingestimmtes, geistvoll reagierendes, mutig vorpreschendes Duoinstrumentalistenpaar sind. Absolute Lust, Neugierde, Vertrauen und Wagemut, das ist die genau richtige Mischung, um Wolfgang Amadeus Mozarts Sonaten für Klavier und Violine (in dieser Reihenfolge!) aus dem Niveau des Gewöhnlichen, der hochmögenden Sozialmusik in höhere, bedeutende Sphären zu heben. Freilich immer mit einem erdig-substanzstarken Grundton. Das haben die beiden schon vor zwei Jahren in der ersten Folge ihrer Sonatengesamteinspielung für ihr Label bewiesen. Und das tun sie jetzt wieder. Die Stimmungslage in diesen mal zwei-, mal italienisch dreisätzigen Werken aus der Mannheimer und der ersten, freieren Salzburger Zeit Mozarts ist heiter, übersprudelnd. Zwei Instrumente werden in Balance geführt, zwei Partner unterhalten sich durch Klang. Das tönt so entspannt wie aufmerksam, man spielt sich locker die thematischen Bälle zu, dialogisiert, aber verliert sich auch gegenseitig in zart lyrischer Empfindung. Nichts passiert hier beiläufig, aber alles hat sensitive, dabei nonchalante Präsenz. Das Ergebnis ist Ausgewogenheit und Harmonie, Einklang im Unterschied. Und viel Spaß.

Matthias Siehler, 25.04.2020



Diese CD können Sie kaufen bei:

Als JPC- und Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen


Externer Inhalt - Spotify

An dieser Stelle finden Sie Inhalte eines Drittanbieters, die Sie mit einem Klick anzeigen lassen können.

Mit dem Laden des Audioplayers können personenbezogene Daten an den Dienst Spotify übermittelt werden. Mehr Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.


Kommentare

Kommentar posten

Für diese Rezension gibt es noch keine Kommentare.




CD zum Sonntag:

Ihre Wochenempfehlung der RONDO-Redaktion

Externer Inhalt - Spotify

An dieser Stelle finden Sie Inhalte eines Drittanbieters, die Sie mit einem Klick anzeigen lassen können.

Mit dem Laden des Audioplayers können personenbezogene Daten an den Dienst Spotify übermittelt werden. Mehr Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

[…] mehr »


Top