Responsive image
Manuel de Falla, Astor Piazzolla, Isaac Albéniz u. a.

„Cantilena“ (Arrangements)

Tabea Zimmermann, Javier Perianes

harmonia mundi HMM 902648
(72 Min., 12/2019)

Gerade hat die deutsche Bratschistin Tabea Zimmermann den prestigeträchtige Siemens Musikpreis erhalten – auch für nachhaltiges Engagement für die zeitgenössisches Musik, das auch auf diversen Einspielungen dokumentiert ist. Umso passender als Kontrast erscheint passgenau eine neue Zimmermann-Scheibe, die eine ganz andere Seite der flexiblen Saitenspringerin offenbart. Auf „Cantilena“ präsentiert sich eine lebenslustige, temperamentvolle, wache, aber auch sensible Interpretin in einem mehr klassischen, trotzdem vergleichsweise exotischen Kontext, der zudem zu weiten Teilen im 20. Jahrhunderts komponiert wurde. Auch um die noch junge Partnerschaft mit ihrem Klavierkollegen Javier Perianes zu dokumentieren, brilliert und begeistert Tabea Zimmermann hier – auch ganz ohne Ravels Mithilfe – in einer sprichwörtlichen „heure espagnole“, einer guten Stunde Spanien; mit einem Anteil an südamerikanischem Repertoire. Beide spielen so virtuos wie sensitiv nicht nur Astor Piazzollas leidlich berühmten Grand Tango auf ganz eigene Art, sie vergnügen sich mit mal vom Cello, mal von der Geige, der Singstimme oder nur vom Klavier herübertranskribierten Klassikern wie den „Siete canciones populares españolas“ von Manuel de Falla, fünf Liedern des Katalanen Xavier Montsalvagte oder Auszügen aus den „Tonadillas en estilo antiguo“ von Enrique Granados. Und es endet – davor spielt Zimmermann noch solo vier der schönen Gelegenheitskompositionen von Pablo Casals – wieder mit einem Tango, diesmal von Isaac Albéniz. Das Klavier führt dabei die Bratsche zum Tanz und zum Singen – oder ist es umgekehrt? Egal, hier manifestiert sich wunderfeines, aufgeschlossenes, sich einlassendes Musizieren im Duo, kokett, leidenschaftlich, könnerisch und unterhaltsam vergnüglich.

Matthias Siehler, 13.06.2020



Diese CD können Sie kaufen bei:


Externer Inhalt - Spotify

An dieser Stelle finden Sie Inhalte eines Drittanbieters, die Sie mit einem Klick anzeigen lassen können.

Mit dem Laden des Audioplayers können personenbezogene Daten an den Dienst Spotify übermittelt werden. Mehr Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.


Kommentare

Kommentar posten

Für diese Rezension gibt es noch keine Kommentare.




CD zum Sonntag:

Ihre Wochenempfehlung der RONDO-Redaktion

Externer Inhalt - Spotify

An dieser Stelle finden Sie Inhalte eines Drittanbieters, die Sie mit einem Klick anzeigen lassen können.

Mit dem Laden des Audioplayers können personenbezogene Daten an den Dienst Spotify übermittelt werden. Mehr Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

[…] mehr »


Top