home

N° 1230
04. - 10.12.2021

nächste Aktualisierung
am 11.12.2021



Responsive image
Carl Maria von Weber

Klarinetten-Quintett (Kammerorchester-Version), Concertino, Grand Duo Concertant u. a.

Jörg Widmann, Denis Kozhukhin, Irish Chamber Orchestra

Alpha/Note 1 ALP637
(69 Min., 4 & 9/2019)

„Widmann spielt Weber“: Angesichts des guten Rufes des – auch als Solist fleißigen – Komponisten Jörg Widmann ist dies eine vielversprechende Ansage. Die Werke gehören zum Kernrepertoire aller großen Klarinettisten. Nur im Fall des Grand Duo Concertant kann von einer echten Sensation die Rede sein. Und das aufgrund des superben Zusammenspiels Widmanns mit dem russischen Pianisten Denis Kozhukhin. Hier wird auf fantastisch leichten Füßen getanzt. Der virtuose Gestus ist so erratisch-fein zugespitzt, dass man ganz neuen Einblick in die Leichtigkeit und Rätselhaftigkeit aller Romantik erhält. Gemaunzt, und zwar mit Kater Murr-Zungen. Großartig.
Eine Rarität stellt die Kammerorchester-Version des Klarinetten-Quintetts dar. Sie reklamiert eines der unübertroffenen Meisterwerke Webers dafür, auch als (drittes) Klarinettenkonzert durchzugehen. Überzeugend, durchaus; nur dass das Irish Chamber Orchestra, es gehört zur University of Limerick, als recht angeschmuddelte Tapete hinter dem Solisten klebt. Der Klang ist undurchsichtig, mulmig und unsagbar stumpf. Dies orchestrale Manko haut leider auch dem bekannten Concertino sowie der überflüssigen „Freischütz“-Ouvertüre die Beine weg. Es zeigt sich, dass Widmann zwar einer der besten Klarinetten-Solisten der Gegenwart sein mag. Ein begnadeter Dirigent ist er nicht.
So muss die schöne Auswahl hohe Erwartungen doch enttäuschen. Und zwar überall dort, wo ein romantisch aufgefächerter Ensemble-Klang nötig wäre. Schade drum. Warum verlässt so viele Musiker, wenn es ums Dirigieren geht, die eigene Fähigkeit zur Selbstkritik?!

Robert Fraunholzer, 26.09.2020



Diese CD können Sie kaufen bei:

Als JPC- und Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen


Externer Inhalt - Spotify

An dieser Stelle finden Sie Inhalte eines Drittanbieters, die Sie mit einem Klick anzeigen lassen können.

Mit dem Laden des Audioplayers können personenbezogene Daten an den Dienst Spotify übermittelt werden. Mehr Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.


Kommentare

Kommentar posten

Für diese Rezension gibt es noch keine Kommentare.


Abo

Top