home

N° 1291
04. - 10.02.2023

nächste Aktualisierung
am 11.02.2023



Responsive image
Krzysztof Penderecki

Pendereckiʼs Sinfonietta(s)

Daniel Ottensamer, Sinfonietta Cracovia, Jurek Dybał

Sony 19439796522
(64 Min., 8/2018)

Als Hommage an Krzysztof Penderecki hat die Sinfonietta Cracovia drei seiner Kammermusikwerke in den vom Komponisten erstellten Orchesterfassungen aufgenommen. Penderecki, der im März 2020 in Krakau starb, hatte das Streicherensemble seit der Gründung maßgeblich unterstützt. In einem Zeitraum von 25 Jahren haben die Musiker den größten Teil seiner Kompositionen aufgeführt, oft stand der Meister selbst am Pult. Unter der Leitung von Chefdirigent Jurek Dybał erklingt auf dieser CD unter anderem die aufwühlende zweisätzige Sinfonietta per archi, eine Bearbeitung des 1991 vollendeten Streichtrios. In der erweiterten Fassung erhält das Stück eine neue räumliche Dimension. Bei der Mitte der Neunzigerjahre entstandenen Sinfonietta Nr. 2 für Klarinette und Streicher rückt der virtuos agierende Solist Daniel Ottensamer in den Vordergrund. Penderecki hat die vierteilige Form seines Quartetts für Klarinette und Streichtrio beibehalten (Notturno – Scherzo – Serenade – Abschied). Von der Sinfonietta Nr. 3 mit dem Zusatz „Blätter eines ungeschriebenen Tagebuchs“, die 2012 vom Münchener Kammerorchester unter Alexander Liebreich uraufgeführt wurde, liegt hiermit die erste Aufnahme vor. Die melancholisch-getragene Sinfonietta ist eine Transkription des Streichquartetts Nr. 3, das als eines der persönlichsten Werke Pendereckis gilt. Die Sinfonietta Cracovia interpretiert außerdem die Drei Stücke im alten Stil von 1963, die auf der Musik zu Wojciech Jerzy Hasʼ Film „Die Handschrift von Saragossa“ basieren. Besonders berührend wirkt das Agnus Dei aus dem weltbekannten Polnischen Requiem. Ein eindrückliches Album, das die Erinnerung an den großen polnischen Komponisten lebendig halten kann.

Corina Kolbe, 02.01.2021



Diese CD können Sie kaufen bei:

Als JPC- und Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen


Externer Inhalt - Spotify

An dieser Stelle finden Sie Inhalte eines Drittanbieters, die Sie mit einem Klick anzeigen lassen können.

Mit dem Laden des Audioplayers können personenbezogene Daten an den Dienst Spotify übermittelt werden. Mehr Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.


Kommentare

Kommentar posten

Für diese Rezension gibt es noch keine Kommentare.


CD zum Sonntag

Ihre Wochenempfehlung der RONDO-Redaktion

Externer Inhalt - Spotify

An dieser Stelle finden Sie Inhalte eines Drittanbieters, die Sie mit einem Klick anzeigen lassen können.

Mit dem Laden des Audioplayers können personenbezogene Daten an den Dienst Spotify übermittelt werden. Mehr Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

Das Calidore String Quartet wurde 2010 an der Colburn School in Los Angeles gegründet und gehört zu den führenden amerikanischen Streichquartetten. Das mittlerweile in New York City ansässige Ensemble wurde mehrfach ausgezeichnet: So gewann es 2012 den dritten Preis beim ARD-Wettbewerb in München, und 2016 erhielt das Quartett den Hauptpreis beim ersten M-Prize-Wettbewerb, der mit 100.000 US-Dollar die weltweit größte Auszeichnung für Kammermusik darstellt. Das Calidore String Quartet […] mehr


Abo

Top