Responsive image
Heitor Villa-Lobos

Musik für Kinder: Kinderkarneval, Praktischer Leitfaden für Klavier u.a.

Caio Papano

Glissando/G&H 779 009-2
(65 Min., 1/2000) 1 CD

Von seinem Werk behauptet er, es sei "in einem riesigen Land auf feurigem, fruchtbaren Boden gewachsen". Heitor Villa-Lobos, der bedeutende brasilianische Komponist, wandelte in den zwanziger Jahren in den Straßen von Paris und dementierte provozierend, dass er aus einem Volk von Menschenfressern stamme. In dieser Zeit lernte er die Musik von Debussy und Strawinsky kennen und lieben. Mit dem europäischen Kulturgut im Koffer kehrte er nach Brasilien zurück und komponierte - unter anderem in seiner Funktion als Kulturminister - viel für Schule und Laienchor. Teil seiner Auseinandersetzung mit der Musiktradition Brasiliens war eine Sammlung von über hundert Kinderliedern; neunundfünfzig davon hat er später für Klavier bearbeitet und in elf Bänden unter dem Namen "Praktischer Leitfaden" veröffentlicht.
An eine farbenfrohe Parade jugendlicher Frische und spielerischer Fantasie erinnern die Kinderlieder von Villa-Lobos. Caio Papano lässt dreißig der kleinen Perlen durch sein spielerisch naives und fröhlich vitales Spiel glänzen. Witz und Fröhlichkeit nützen ihm leider nicht bei der Wiedergabe von Villa-Lobos' "Kinderkarneval". Diese für den Konzertsaal gedachte Komposition, mehr epigonal als original, brauchte einen viel kultivierteren Klang, um vom Sumpf der Indifferenz gerettet zu werden. Trotz Papanos solider Technik und des Engagements für die Musik seines Landsmannes wirkt dieses Werk im Vergleich zu den strahlenden brasilianischen Kinderliedern wie ein schwaches Nordlicht.

Kleopatra Sofroniou, 01.06.2000



Diese CD können Sie kaufen bei:


Kommentare

Kommentar posten

Für diese Rezension gibt es noch keine Kommentare.




CD zum Sonntag:

Ihre Wochenempfehlung der RONDO-Redaktion

Externer Inhalt - Spotify

An dieser Stelle finden Sie Inhalte eines Drittanbieters, die Sie mit einem Klick anzeigen lassen können.

Mit dem Laden des Audioplayers können personenbezogene Daten an den Dienst Spotify übermittelt werden. Mehr Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

Olivier Messiaens Turangalîla-Sinfonie zählt ohne Zweifel zu den eindrücklichsten und gewaltigsten Monumenten der Sinfonik des 20. Jahrhunderts. Dieses mit 80 Minuten überlange Monstrum von Sinfonie spielt man nicht ohne Weiteres – weder live im Konzertsaal, noch auf CD ein. Und so war es durchaus ein Ereignis, als das Mannheimer-Nationaltheaterorchester unter der Leitung seines Chefdirigenten Alexander Soddy diesen Meilenstein in Prä-Corona-Zeiten dank Spendenunterstützung als […] mehr »


Top