Responsive image

Nashville

Bill Frisell

Nonesuch/Warner Jazz 7559-79415-2
(63 Min.) 1 CD

Bill Frisells “Nashville” empfiehlt sich für die kontemplativeren Momente am Ende des Tages. Seiner Neigung zur Countrymusik folgend, begab sich Frisell in das Mekka der singenden Cowboys, wo er namhafte Instrumentalisten und Veteranen der Szene um sich scharte. Herausgekommen ist ein sentimentales Album, das eine ironische Distanz zum bisweilen geradezu kitschigen Material schmerzlich vermissen läßt.

Jürgen Schwab, 28.02.1997



Diese CD können Sie kaufen bei:


Kommentare

Kommentar posten

Für diese Rezension gibt es noch keine Kommentare.




CD zum Sonntag:

Ihre Wochenempfehlung der RONDO-Redaktion

Wanderpokal: Von Lübeck aus, wo er 39 Jahre Organist an der Marienkirche war und in nur hundert Schritten von seiner Wohnung zur Arbeit und wieder zurück kam, brachte Dietrich Buxtehude die ganze Musikwelt des Barock in Bewegung. Seine Abendmusiken hatte er aus einer schönen Lübecker Tradition weiterentwickelt: Bevor die Bürger zum Handeln in die Börse gingen, begaben sie sich noch einmal zur moralischen Entschuldung in die Marienkirche und wurden dort vom Organisten mit Musik […] mehr »


Top