Responsive image

Plays The Music Of Helge Albin

Tolvan Big-Band

Naxos 86025-2
(56 Min., 11/1997) 1 CD

Schweden, die letzte Bastion der Big Band? Fünfhundert davon soll es dort geben - und daß es nicht die schlechtesten sein können, darüber gibt diese CD Kunde. Eine - rein handwerklich gesehen - rundum gelungene Aufnahme, die mir gleichwohl rätselhaft geblieben ist, sich mir also frech verweigert hat. Sicher, es gibt die übliche Abfolge aus Tutti und Soli, zu der ich jedoch so wenig Interessantes, gar Originelles mitzuteilen hätte, daß dieser Text ausnahmsweise schließt, bevor er wirklich begonnen hat. Der weiterhin interessierte Leser möge, je nach Wagemut, zehn Mark oder einen Vorspielservice bemühen und die Details dem ausführlichen Beiheft entnehmen.

Mátyás Kiss, 31.12.1998



Diese CD können Sie kaufen bei:

Als JPC- und Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen


Kommentare

Kommentar posten

Für diese Rezension gibt es noch keine Kommentare.




CD zum Sonntag:

Ihre Wochenempfehlung der RONDO-Redaktion

Externer Inhalt - Spotify

An dieser Stelle finden Sie Inhalte eines Drittanbieters, die Sie mit einem Klick anzeigen lassen können.

Mit dem Laden des Audioplayers können personenbezogene Daten an den Dienst Spotify übermittelt werden. Mehr Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

Es gibt zwei Arten von Variationswerken. Die einen machen ganz banal ihrem Namen alle Ehre und variieren etwas, in der Regel eine Melodie. Die anderen gehen darüber hinaus. In die erste Kategorie fallen unter anderem auch Werke prominenter Jubiläumskomponisten, die man getrost in der Schublade lassen kann. In die zweite Kategorie fällt eher wenig. Als Igor Levit sich 2015 den großen pianistischen Variationswerken widmete, durften zwei natürlich nicht fehlen. Klar, Beethovens […] mehr »


Top