Responsive image

Inside Out

Rolf Kühn

Intuition/SMD INT 3276-2
(49 Min., 1999) 1 CD

Anlässlich dieser CD könnten die Amerikaner ruhig mal neidisch auf die "Krauts" werden (anstatt umgekehrt): Rolf Kühn, deutscher Klarinettist von Weltrang, hat als Fortsetzung der "Affairs" von 1997 eine weitere Abordnung illustrer Musikerfreunde vor die Mikrofone gebeten.
Entstanden ist eine höhere Form von Sammelalbum, das aber durch den hart swingenden Bassisten Detlev Beier und zwei tolle Schlagzeuger (Wolfgang Haffner, Jochen Rückert) erstaunlich homogen wirkt. Größen wie Michael Brecker, Lee Konitz oder Rolfs Bruder Joachim ließen ihr Ego draußen vor der Studiotüre, um so entspannt wie konzentriert dem jeweiligen Song (aus Kühns Feder) die beste mögliche Interpretation angedeihen zu lassen - während der Toningenieur Walter Quintus das Ganze vorzüglich einfing.

Mátyás Kiss, 02.03.2000



Diese CD können Sie kaufen bei:


Kommentare

Kommentar posten

Für diese Rezension gibt es noch keine Kommentare.




CD zum Sonntag:

Ihre Wochenempfehlung der RONDO-Redaktion

God Save the King, Rule Brittania, Tochter Zion. Was findet man nicht alles im Beethovenschen Œuvre, genauer gesagt unter den Variationswerken, wenn man nur ein bisschen in dem gräbt, was üblicherweise nicht zur Aufführung gebracht wird. Und so ist diese Gesamteinspielung der Werke Ludwig van Beethovens für Violoncello und Klavier von Nicolas Altstaedt und Alexander Lonquich zuallererst repertoiretechnisch interessant. Zumal sie die gesamte stilistische Bandbreite im Schaffen Beethovens […] mehr »


Top