Responsive image

Time's Mirror

Tom Harrell

RCA/BMG 09026 63524 2
(50 Min., 3/1999) 1 CD

Nach zwei vielgelobten Comboaufnahmen für RCA wagt sich Harrell an ein Big-Band-Album. Drei Standards, fünfmal Eigenes – durchweg in Harrell-Arrangements, die der orchestererprobte Trompeter und Flügelhornist meist schon in den Sechzigern schuf – ergeben interessant gewebten, in dunklen Blechfarben abgetönten modernen Jazz, der von den vielen Erschütterungen der letzten Jahrzehnte unberührt geblieben ist. Trotz kompetenter Soli auch aus den Reihen des Orchesters will die Mischung nicht so recht zünden. Immerhin: Auf Harrells Version von „Autumn Leaves“ greift man gerne zurück.

Mátyás Kiss, 30.04.1999



Diese CD können Sie kaufen bei:

Als JPC- und Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen


Kommentare

Kommentar posten

Für diese Rezension gibt es noch keine Kommentare.




CD zum Sonntag:

Ihre Wochenempfehlung der RONDO-Redaktion

Externer Inhalt - Spotify

An dieser Stelle finden Sie Inhalte eines Drittanbieters, die Sie mit einem Klick anzeigen lassen können.

Mit dem Laden des Audioplayers können personenbezogene Daten an den Dienst Spotify übermittelt werden. Mehr Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

Es gibt zwei Arten von Variationswerken. Die einen machen ganz banal ihrem Namen alle Ehre und variieren etwas, in der Regel eine Melodie. Die anderen gehen darüber hinaus. In die erste Kategorie fallen unter anderem auch Werke prominenter Jubiläumskomponisten, die man getrost in der Schublade lassen kann. In die zweite Kategorie fällt eher wenig. Als Igor Levit sich 2015 den großen pianistischen Variationswerken widmete, durften zwei natürlich nicht fehlen. Klar, Beethovens […] mehr »


Top