Responsive image
Tōru Takemitsu

Klaviermusik

Peter Serkin

RCA/BMG 09026 68595 2
(57 Min.) 1 CD

Der 1996 verstorbene Toru Takemitsu erzielte in seiner Musik eine sehr homogen wirkende Verknüpfung westlicher und östlicher, d. h. japanischer Elemente. Zielgerichtete Entwicklungen und Formverläufe, wie sie die europäische Musiktradition prägen, spielen bei Takemitsu keine große Rolle. Er vergleicht seine Musik mit einem japanischen Garten, durch den der Hörer wandelt, um seine Schönheiten zu entdecken. Dramatische Ausbrüche finden sich kaum, die Harmonik leuchtet milde im Geiste Debussys und Messiaens. Takemitsus Klavierminiaturen eignen sich trefflich als Einstieg in sein Werk und werden von Peter Serkin, der mit dem Komponisten oft zusammenarbeitete, packend interpretiert.

Thomas Schulz, 28.02.1997



Diese CD können Sie kaufen bei:


Kommentare

Kommentar posten

Für diese Rezension gibt es noch keine Kommentare.




CD zum Sonntag:

Ihre Wochenempfehlung der RONDO-Redaktion

Darm mit Charme: Auf dem Buchmarkt hat unser Verdauungstrakt schon vor einigen Jahren seine marketingverbauschte Renaissance gefeiert. Stimmt es, dass dieses hochkonzentriert von Nerven durchsetzte Organ in der Evolution die Leistungen des später ausgebauten Gehirns mit der Intelligenz des Gefühls vereinte? In der Alten Musik ist der Darm bereits völlig ekelfrei in aller Munde: als Darmsaite. Dazu wird nach der Schlachtung von meist Schafen und Lämmern der Darm gewendet, von Schleimhaut und […] mehr »


Top