Responsive image
Jean Françaix

Trois marches militaires, Elégie u.a.

Bläser Ensemble Amadé, Klaus Rainer Schöll, Jean Françaix

Alcra/SMD 285 104-2
(50 Min., 2/1997) 1 CD

Der in Le Mans geborene , 1997 verstorbene Komponist Jean Françaix machte sich wenig aus zeitgenössischen Trends und Ideologien und blieb zeitlebens dem Ideal des “faire plaisir” treu: Françaix komponierte, um geistvoll zu unterhalten. Seine Ideale waren Mozart, Schubert und Chabrier. Musikalische Widmungen an seine Hausgötter verpackte Françaix in liebevolle Arrangements ihrer Werke, vorwiegend für Bläserensemble. Einige dieser Bearbeitungen, unter anderem von Schuberts Militärmärschen (welcher geplagte Klavierschüler kennt sie nicht?), finden sich, gekoppelt mit Eigenkompositionen von Françaix, auf einer CD mit dem Mainzer Bläserensemble Amadé, für das der Komponist alle seine Bläserstücke schrieb. Françaix selbst spricht einführende Kommentare zu seinen Werken - eine sympathische Veröffentlichung.

Thomas Schulz, 30.06.1997



Diese CD können Sie kaufen bei:


Kommentare

Kommentar posten

Für diese Rezension gibt es noch keine Kommentare.




CD zum Sonntag:

Ihre Wochenempfehlung der RONDO-Redaktion

Darm mit Charme: Auf dem Buchmarkt hat unser Verdauungstrakt schon vor einigen Jahren seine marketingverbauschte Renaissance gefeiert. Stimmt es, dass dieses hochkonzentriert von Nerven durchsetzte Organ in der Evolution die Leistungen des später ausgebauten Gehirns mit der Intelligenz des Gefühls vereinte? In der Alten Musik ist der Darm bereits völlig ekelfrei in aller Munde: als Darmsaite. Dazu wird nach der Schlachtung von meist Schafen und Lämmern der Darm gewendet, von Schleimhaut und […] mehr »


Top