home

N° 1282
03. - 09.12.2022

nächste Aktualisierung
am 10.12.2022



Responsive image
Wolfgang Amadeus Mozart, Franz Krommer

Klarinettenkonzerte

Sharon Kam, Württembergisches Kammerorchester Heilbronn, Jörg Faerber

Teldec/Warner Classics 3984-21462-2
(50 Min., 12/1997) 1 CD

Diese CD mit Sharon Kam und ihrer Klarinette ist zwar flüssig gespielt, aber überflüssig. Vor allem persönliche Ausstrahlung und eine Aura auch nur irgendeiner Art gehen der Aufnahme vollkommen ab. Zu hören ist bei Mozart ein sicherlich gut gespielter, fein phrasierter und dynamisch sensibel ausgestalteter Solopart über einem von Jörg Faerber ordentlich ausgebreiteten orchestralen Teppich; das allein kann indes eine Neueinspielung des mit etwa vierzig Aufnahmen satt im Katalog vertretenen schönsten aller Klarinettenkonzerte wohl nicht rechtfertigen.
Franz Krommers 1803 im Druck erschienenes Schwesterwerk wirkt in seiner uneinheitlichen Mischung von zopfiger Betulichkeit und hübscher melodischer Erfindung letztlich nur wie ein nettes Aperçu, das der Klarinette aber immerhin dankbare Möglichkeiten zur Entfaltung spieltechnischer Virtuosität bietet. Und da zumindest macht Sharon Kam so schnell keiner etwas vor.

Susanne Benda, 05.11.1998



Diese CD können Sie kaufen bei:

Als JPC- und Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen


Kommentare

Kommentar posten

Für diese Rezension gibt es noch keine Kommentare.


CD zum Sonntag

Ihre Wochenempfehlung der RONDO-Redaktion

Externer Inhalt - Spotify

An dieser Stelle finden Sie Inhalte eines Drittanbieters, die Sie mit einem Klick anzeigen lassen können.

Mit dem Laden des Audioplayers können personenbezogene Daten an den Dienst Spotify übermittelt werden. Mehr Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

Wohl kaum ein Künstler hat so viel für die Entwicklung und Erneuerung des argentinischen Tangos getan wie der argentinische Komponist und Bandoneon-Virtuose Astor Piazzolla. 2021 hätte er seinen 100. Geburtstag gefeiert, aus diesem Anlass spielte der junge dänische Akkordeonist Bjarke Mogensen in jenem Jahr ein Album mit den wichtigsten Werken des Tango-Nuevo-Königs ein. Als musikalische Partner für dieses Projekt wählte er seinen Landsmann Mathias Heise, der zu den führenden […] mehr


Abo

Top