Responsive image

Cornucopia

Ivan Lins, SWR Big Band

Moosicus/Indigo 975412
(60 Min., 3/2012)

Der deutsche Arrangeur Ralf Schmid und der brasilianische Sänger Ivan Lins haben sich gesucht und gefunden – zum einen im wörtlichen Sinn, denn der Produktion gingen mehrere Arbeitstreffen voran, und vor allem entsprechend der übertragenen Bedeutung: Ihnen gelang mit der SWR Big Band eine faszinierende Synthese aus Samba, Bossa Nova, brasilianischem Pop und Jazz. Mit viel Humor nutzt Schmid die Klangfarben der großen Besetzung, wobei er mit den Portinho und Wolfgang Haffner sowie drei Percussionisten optimale Voraussetzungen für knackige, vielschichtige Rhythmen hat. Seine Arrangements kokettieren mit dem Schmelz des Easy Listening, gehen aber durch die Pracht von Percussion, Bigbandsätzen, ebenso dezent wie clever eingesetzten Electronics und Soli weit über das Übliche hinaus. Heraus kam eine starke Stunde voll Lebensfreude, Melancholie und Eleganz – und dies alles bei einer sehr differenzierten, jedes Instrument sensibel ins Gesamtpanorama einbettenden Klangregie.

Werner Stiefele, 11.05.2013



Diese CD können Sie kaufen bei:


Kommentare

Kommentar posten

Für diese Rezension gibt es noch keine Kommentare.




CD zum Sonntag:

Ihre Wochenempfehlung der RONDO-Redaktion

Ahnengalerie: Im Wien der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts hat man es schon schwer als Komponist. Mozart, Beethoven, Schubert – übermächtig liegt auf allen Gattungen der Glanz der Heroen, die den klassischen Kanon geschaffen hatten. Was kann man dem noch hinzufügen? Johannes Brahms, dem man oft melancholisches Zaudern unterstellte, setzte sich in Wirklichkeit besonders lange und eingehend mit diesen Vorbildern auseinander, bevor er seinen Beitrag stimmig empfand. So ist sein Werk […] mehr »


Top