Responsive image
Anonymus, Oswald von Wolkenstein, Francesco Landini u.a.

Knights, Maids and Miracles

La Reverdie

Arcana/Note 1 A399
(325 Min., 1993 - 2000) 5 CDs

Stunden der Stille und der Versenkung in textlich-musikalische Elaborate einer längst versunkenen Zeit präsentiert uns das Ensemble „La Reverdie“ anhand einer Sammlung von fünf Programmen, die zwischen 1993 und 2000 für die CD produziert worden sind. Anlass für diese retrospektive Veröffentlichung scheint die mittlerweile etwa dreißig Jahre lange Geschichte des Ensembles zu sein, dessen Kern von Anfang an die Schwestern-Paare Caffagni und Mircovich bilden. Mit von der Partie ist stets Doron D. Sherwin, hinzu kommen ein bis zwei weitere Gäste.
Die hier versammelten Programme sind subsummiert unter Titeln wie „Nox – Lux“ oder „Speculum amoris“. Sie umfassen zumeist weltliche Musik unterschiedlichster Herkunft, zusammengestellt unter Gesichtspunkten wie „Hof und Kloster“, „Erotik“ oder „keltische Weiblichkeit“. Das interpretatorische Niveau ist stets sehr hoch, die wohlklingenden Stimmen funktionieren schlackenfrei und geschmeidig, die verschiedenen Saiten- und Blasinstrumente werden virtuos beherrscht. Das umfangreiche Beiheft ist zweisprachig (Englisch und Französisch). Kurze programmatische Einführungen geben hilfreiche Hinweise über das Repertoire, die gesungenen Texte sind alle abgedruckt. So steht einer inspirierenden, Freude schenkenden Begegnung mit dem Fremden nichts im Wege!

Michael Wersin, 14.01.2017



Diese CD können Sie kaufen bei:



Kommentare

Kommentar posten

Für diese Rezension gibt es noch keine Kommentare.




CD zum Sonntag:

Ihre Wochenempfehlung der RONDO-Redaktion

Saitenwechsel: Es ist schon seltsam, dass die zeitliche Distanz zu den Suiten eines François Couperin oder Jean-Philippe Rameau viel deutlicher hervortritt, wenn man sie statt auf einem Cembalo auf einem modernen Flügel spielt. Während das knackig-bissige Cembalo mit dieser Musik eine zeitlich stimmige Einheit bildet, trägt der fließende, weiche Klang eines Flügels etwas Vermittelndes bei. So als hörte man von einer Geschichte nur aus der rückblickenden Erzählung oder als würde man […] mehr »


Top