Éric Huchet

Gefragt

Palazzetto Bru Zane

Schatzgräber der Romantik

Und wieder hat die rührige Stiftung aus den Archiven ein vergnügliches Erfolgswerk von gestern gehoben: Hérolds „Le pré aux clercs“.
zum Artikel »



Rezensionen

Jacques Offenbach

La Périchole

Aude Extrémo, Stanislav de Babeyrac, Alexandre Duhamel, Éric Huchet, Marc Mauillon, Les Musiciens du Louvre, Choeur de l´Opéra National de Bordeaux, Marc Minkowski u.a.

Bru Zane/Note 1 BZ 1036
»

Fromental Halévy

La Reine de Chypre

Véronique Gens, Cyrille Dubois, Etienne Dupuis, Christophoros Stambogolis, Eric Huchet Flemish Radio Choir, Orchestre de Chambre de Paris, Hervé Niquet

Ediciones Singulares/Note 1 ES1032
»

Jacques Offenbach

Maître Péronilla

Antoinette Dennefeld, Tassis Christoyannis, Chantal Santon Jeffery, Véronique Gens, Éric Huchet, Loïc Félix, Anaïs Constans Chœur de Radio France, Orchestre National de France, Markus Poschner

BruZane/Note 1 BZ1039
»




CD zum Sonntag:

Ihre Wochenempfehlung der RONDO-Redaktion

13 Sekunden! Keine Sekunde mehr oder weniger erfreut sich der Hörer an Ludwig van Beethovens Bagatelle op. 119 Nr. 10. Und diese Episode deutet schon auf das entscheidende Schlagwort der neuen Beethoven-CD von Kilian Herold (Klarinette), Peter-Philipp Staemmler (Violoncello) und Hansjacob Staemmler (Klavier) hin, das da lautet: Kurzweiligkeit. „Composing Beethoven“ präsentiert freilich keine Stangenware, sondern ein klug konzipiertes Album, das originale Werke des Geburtstagskindes mit […] mehr »


Top