home

N° 1253
14. - 20.05.2022

nächste Aktualisierung
am 21.05.2022



Alfonso Ferrabosco


Rezensionen

William Byrd, Matthew Locke, Orlando Gibbons, Alfonso Ferrabosco, Jon Bull u.a.

Fabulous London ‒ Englische Musik für Gambenconsort

Les Escapades, Barbara Leitherer, Andrea Cordula Baur

Christophorus/Note 1 CHR 77369
mehr

John Bull, Alfonso Ferrabosco, John Baldwin u. a.

In nomine II

fretwork

Signum Classics/Note 1 SIGCD576
mehr

Alfonso Ferrabosco, Giovanni Coperario, Tobias Hume, Henry Lawes u.a.

Loves Alchymïe

Dorothee Mields, Hille Perl, Lee Santana, Marthe Perl

DHM/Sony 88697 36213-2
mehr

John Dowland, Anthony Holborne, Alfonso Ferrabosco, Thomas Morley u.a.

Music From "The Variete Of Lute Lessions"

Matthew Wadsworth

Channel Classics/harmonia mundi CCS25408
mehr

Orlando di Lasso, Cipriano de Rore, Vincenzo Ruffo, Alfonso Ferrabosco, William Byrd, Giaches de Wert u.a.

Orlando furioso – Madrigali sul poema di Ludovico Ariosto

La Compagnia del Madrigale

Arcana/Note 1 A 363
mehr

Alfonso Ferrabosco

Psalm 103, Motetten und Madrigale

Huelgas Ensemble, Paul Van Nevel

harmonia mundi HMC 901874
mehr

Alfonso Ferrabosco, William White, Claudio Monteverdi u. a.

„A Consortʼs Monument“ (Fantasien, Ayres & Tänze)

LʼAchéron, Franҫois Joubert-Caillet

Ricercar/Note 1 RIC413
mehr

Thomas Tallis, William Byrd, Alfonso Ferrabosco, James MacMillan u. a.

„Spem in alium“ (Motetten u. a.)

ORA Singers, Suzi Digby

harmonia mundi HMM 902669
mehr


CD zum Sonntag

Ihre Wochenempfehlung der RONDO-Redaktion

Externer Inhalt - Spotify

An dieser Stelle finden Sie Inhalte eines Drittanbieters, die Sie mit einem Klick anzeigen lassen können.

Mit dem Laden des Audioplayers können personenbezogene Daten an den Dienst Spotify übermittelt werden. Mehr Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

Freiluftmusik: Es muss schon eine besondere Ehre sein, sich als erwählter Liebling eines gekrönten Hauptes zu fühlen. Richard Wagner könnte ein Lied davon singen, aber auch James Paisible. Sagt Ihnen nichts? Jacques oder James Paisible war ein Franzose und im Gefolge Robert Camberts nach England gekommen. Dieser war enttäuscht davon, dass ihn der Italiener Giovanni Battista Lulli (oder später: Lully) aus dem französischen Musikleben verdrängt hatte, wollte daraufhin mit ein paar […] mehr


Abo

Top