Alfred Eschwé


Rezensionen

Wilhelm Kienzl

Der Evangelimann

Jürgen Müller, Alexandra Reinprecht, Janina Bächle u.a., Wiener Volksoper, Alfred Eschwé, Josef Ernst Köpplinger

Capriccio 93516
»

Gaetano Donizetti

L'elisir d'amore

Anna Netrebko, Rolando Villazón, Leo Nucci, Ildebrando D'Arcangelo, Wiener Staatsopernchor, Orchester der Wiener Staatsoper, Alfred Eschwé

Virgin/EMI 363 3529
»




CD zum Sonntag:

Ihre Wochenempfehlung der RONDO-Redaktion

Externer Inhalt - Spotify

An dieser Stelle finden Sie Inhalte eines Drittanbieters, die Sie mit einem Klick anzeigen lassen können.

Mit dem Laden des Audioplayers können personenbezogene Daten an den Dienst Spotify übermittelt werden. Mehr Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

Reisebeschränkt: Wer würde jetzt nicht gerne dem Alltagseinerlei entfliehen, etwa unter die Sonne Italiens? Auch der junge Johann Sebastian Bach muss sich für seine Sehnsucht nach Italien aufs virtuelle Gastspiel bescheiden, denn über die Alpen schafft er es zu Lebzeiten nie. Wobei er dabei auch weniger an Strände, Tempel und Sprizz gedacht hat, als an die aufregenden musikalischen Impulse, die von der jungen Konzertform ausgingen. Virtuoser Biss, leidenschaftlicher Überschwang, Balance […] mehr »


Top