Andreas Scholl

Gefragt

Boulevard

Ein Schuss Jazz, eine Prise Film, ein Löffel Leichtigkeit: bunte Klassik

Was entsteht bei einem Familientreffen als Erinnerung? Sicher eine Menge Fotos, die dann in ein Album oder in ein Fotobuch wandern. Als sich im Haus des Countertenors Andreas Scholl und dessen Frau, d
zum Artikel »

Boulevard

Ein Schuss Jazz, eine Prise Film, ein Löffel Leichtigkeit: Bunte Klassik

Das kommende Jahr steht im Zeichen des 50-jährigen Jubiläums der King’s Singers – jener 1968 am King’s College in Cambridge gegründeten Vokalformation, die A-Cappella-Geschichte geschrieben h
zum Artikel »

Heidelberger Frühling

Neuland für die Ohren

20 Jahre alt wird das Festival am Neckar 2016, doch das Programm liest sich taufrisch. Denn Intendant Thorsten Schmidt ist vor allem eines: produktiv unzufrieden.
zum Artikel »

Pasticcio

Meldungen und Meinungen der Musikwelt

Da behaupte noch einer, dass sich keine neuen Formate finden lassen, um den Nachwuchs in die Klassiktempel zu locken. Den schlagenden Gegenbeweis konnte jetzt zum zweiten Mal das Osnabrücker YEAH!
zum Artikel »

Kastraten

Who-is-who der hohen Töne

Countertenöre lieben Kastraten: Die Konkurrenz ist vorbildlich.
zum Artikel »

Andreas Scholl

Bach, eiskalt und kompromisslos

Als Chorbube hat Andreas Scholl erstmals Bach gesungen, als Countertenor ist er ihm treu geblieben. Doch um seine neue Aufnahme mit Bach-Kantaten – der ersten seit 1998 – bibberte nicht nur er.
zum Artikel »

Andreas Scholl

Der Orpheus aus dem Rheingau

Der englische Barockkönig Henry Purcell gehört für Andreas Scholl seit einer halben Ewigkeit zum Kernrepertoire. Nun ist der Countertenor gleich doppelt zu seinen Wurzeln zurückgekehrt: Scholl hat sein erstes Album mit Arien des »Orpheus Britannicus« aufgenommen. Und inzwischen lebt er wieder in der alten Heimat – im schönen Winzerdörfchen Kiedrich, wo ihn Guido Fischer besucht hat.
zum Artikel »

Edin Karamazov

Der Lautenflüsterer

Als Lautenist ist er ein Mann der leisen Töne. Doch seit dem Dowland- Projekt mit Popikone Sting steht Edin Karamazov hoch im Kurs. Weshalb er es sich jetzt auch leisten kann, für seine neue CD klassische Meistersinger wie Renée Fleming oder Andreas Scholl einzuladen.
zum Artikel »

Andreas Scholl

Gott sitzt nicht im Publikum

Im sintflutartig verregneten Lausanne probierte der Countertenor Andreas Scholl Händels »Giulio Cesare«, er selbst in der Titelrolle. Thomas Rübenacker stürzte sich in die Fluten und befragte den Altus nach einer zeitgemäßen Alternative fürs Kastrieren, nach seinem Verhältnis zu Neuer Musik und warum seine jüngste CD, gewidmet vorwiegend dem Berufsmelancholiker John Dowland, manchmal so lustig ist.
zum Artikel »

Boulevard

Ein Schuss Jazz, eine Prise Film, ein Löffel Leichtigkeit: Bunte Klassik

Eigentlich ist es ja ein bisschen paradox: Da versammeln sich Musikerinnen und Musiker, um die vielfältigen Kulturen der legendären Seidenstraße zu klingendem Leben zu erwecken, sie selbst aber bew
zum Artikel »

Hörtest: Pergolesis "Stabat Mater"

Neapolitanischer Schwanengesang

Mit seinem „Stabat Mater“ bescherte Pergolesi der CD-Industrie einen Dauerbrenner – aber die Fülle der Einspielungen schärft auch den Blick für die kritische Unterscheidung. Michael Wersin, Autor des Reclam-CD-Führers, hat sich durchgehört.
zum Artikel »

Warum es Musik gibt

Andreas Scholl

Die Menschen bewegen, rühren, beeindrucken – Händels Lieblingssänger, der Kastrat Senesino, vermochte dies auch ohne die übliche barocke Stimmakrobatik, obwohl er auch diese beherrschte. Der Countertenor Andreas Scholl verspürt eine tiefere Verbundenheit mit diesem historischen Sänger. Warum, das verriet er RONDO-Redakteur Markus Kettner in Berlin.
zum Artikel »



Rezensionen

Georg Friedrich Händel, Antonio Lotti, Alessandro Scarlatti, Nicola Porpora, Tomaso Albinoni

Arias For Senesino

Andreas Scholl, Accademia Bizantina, Ottavio Dantone

Decca/Universal 475 656 9
»

Diverse

Beauty Of The Baroque

Danielle de Niese, Andreas Scholl, The English Concert, Harry Bicket

Decca/Universal 478 2260
»

John Dowland u.a.

Crystal Tears

Andreas Scholl, Concerto di viole, Julian Berh

Harmonia Mundi HMC 901993
»

Heinrich Schütz, Dieterich Buxtehude u.a.

Deutsche Barockkantaten

Andreas Scholl, Concerto di viole, Capricornus Consort Basel

Harmonia Mundi France/Helikon HMC 901651
»

Georg Friedrich Händel

Giulio Cesare

Andreas Scholl, Inger Dam-Jensen, Tuva Semmingsen, Christopher Robson u.a., Concerto Copenhagen, Lars Ulrik Mortensen, Francisco Negrin

Bel Air/harmonia mundi 9909008.09
»

Georg Friedrich Händel

Giulio Cesare

Andreas Scholl, Cecilia Bartoli, Philippe Jaroussky, Anne Sofie von Otter, Christophe Dumaux, Il Giardino Armonico, Giovanni Antonini u.a.

Decca/Universal 0743856
»

Georg Friedrich Händel u.a.

Helden (Arien verschiedener Komponisten des 18. Jahrhunderts)

Andreas Scholl, Akademie für Alte Musik Berlin, Orchestra of the Age of Enlightenment, Roger Norrington

HMF/Helikon HMC 901685 bzw. Decca 466 196-2
»

Gino Pennacchi & Alessandro Scillitani (Regie)

Himmlische Stimmen (Das Erbe von Farinelli)

Max Emanuel Cencic, Philippe Jaroussky, Andreas Scholl u.a.

Arthaus/Naxos 101689
»

Georg Friedrich Händel

Il duello amoroso - Weltliche Kantaten

Andreas Scholl, Hélène Guilmette, Accademia Bizantina, Ottavio Dantone

harmonia mundi HMC 901957
»

Johann Sebastian Bach

Johannes-Passion

Mark Padmore, Michael Volle, Sibylla Rubens, Andreas Scholl u.a., Collegium Vocale Gent, Philippe Herreweghe

HMF/Helikon 7 94881 64992 1
»

Johann Sebastian Bach

Johannespassion (BWV 245)

Martina Lins, Andreas Scholl, Charles Daniels, Christoph Prégardien, Peter Harvey, Michel Brodard, Ensemble Vocal et Instrumental de Lausanne, Michel Corboz

Cascavelle/Klassik Center VEL 3087
»

Johann Sebastian Bach

Kantaten

Andreas Scholl, Julia Schröder, Kammerorchester Basel

Decca/Universal 478 2733
»

Claudio Monteverdi

L'Orfeo

Laurence Dale (Orfeo), Efrat Ben-Nun (Euridice), Harry Peeters (Plutone), Bernarda Fink (Proserpina), Andreas Scholl (La Speranza) u. a., Concerto Vocale, René Jacobs

Harmonia Mundi France/Helikon HMC 901553.54
»

Wolfgang Amadeus Mozart, Joseph Haydn, Franz Schubert, Johannes Brahms

Lieder

Andreas Scholl, Tamar Halperin

Decca/Universal 478 4696
»

Dieterich Buxtehude

Membra Jesu nostri

Maria Cristina Kiehr, Rosa Dominguez, Andreas Scholl, Gerd Türk, Ulrich Messthaler, Chiara Banchini, Leila Schayegh u.a., René Jacobs

harmonia mundi HMD 9909006
»

Antonio Vivaldi

Nisi Dominus RV 608, Motetten RV 616, 625, 633

Andreas Scholl, Australian Brandenburg Orchestra, Paul Dyer

Decca 0 28946 69642 2
»

Henry Purcell

O Solitude (Songs & Arien)

Andreas Scholl, Christophe Dumaux, Accademia Bizantina, Stefano Montanari

Decca/Universal 478 2262
»

Georg Friedrich Händel

Ode For The Birthday Of Queen Anne, Dixit Dominus

Hélène Guilmette, Andreas Scholl, Andreas Wolf, Vocalconsort Berlin, Akademie für Alte Musik Berlin, Marcus Creed

harmonia mundi HMC 902041
»

Georg Friedrich Händel

Partenope

Inger Dam-Jensen, Andreas Scholl, Tuva Semmingsen u.a., Concerto Copenhagen, Lars Ulrik Mortensen

Decca/Universal 074 3348
»

Georg Friedrich Händel

Saul

Neal Davies, Andreas Scholl, Mark Padmore, Susan Gritton, Nancy Argenta, Paul Agnew, Jonathan Lemalu, Gabrieli Consort & Players, Paul McCreesh

DG/Universal 474 510-2
»

Johann Sebastian Bach

Small Gifts (Brandenburgische Konzerte Nr. 2 & 4, Kantate „Vergnügte Ruh, beliebte Seelenlust“, Arien)

Dorothee Oberlinger, Andreas Scholl, Ensemble 1700

dhm/Sony 88985428392
»

Oswald von Wolkenstein

Songs Of Myself

Andreas Scholl, Shield of Harmony, Crawford Young

harmonia mundi HMC 902051
»

Antonio Vivaldi

Stabat Mater, Gloria, Streicher-Concerto u.a.

Andreas Scholl, Hanna Herfurtner, Joowon Chung, Salzburger Bachchor, Bach Consort Wien, Rubén Dubrovsky

Gramola/Naxos GR99165
»




CD zum Sonntag:

Ihre Wochenempfehlung der RONDO-Redaktion

Seine fröhlichen Werktitel wie „Rheinische Sinfonie“ oder „Frühlingssinfonie“ lassen einen bei Robert Schumann manchmal denken, er sei eine unbeschwerte Frohnatur gewesen. Dabei hat wohl kaum ein anderer Komponist so mit sich und dem Leben gehadert und zugleich sich selbst immer wieder so grandios aus den Tiefen der Depression in die Höhenflüge der Musik gerettet wie Schumann. Seine zweite Sinfonie entstand in einer Zeit, in der sich der Komponist von einer schweren Lebens- und […] mehr »


Top