home

N° 1282
03. - 09.12.2022

nächste Aktualisierung
am 10.12.2022



Antoine Brumel


Rezensionen

Antoine Brumel

Messe "Et ecce terrae motus", Sequentia "Dies irae"

Huelgas Ensemble, Paul Van Nevel

Music For You/Sony SMK 89613
mehr

Antoine Brumel

Missa "Et ecce terrae motus"

Ensemble Clément-Janequin, Les Sacqueboutiers de Toulouse, Dominique Visse

helikon harmonia mundi HMC 901738
mehr

Antoine Brumel

Missa de Beata Virgine

Speculum Ensemble

Naxos 8.570535
mehr

Antoine Brumel

Missa de beata virgine, Motetten

The Brabant Ensemble, Stephen Rice

Hyperion/Note 1 CDA68065
mehr

Antoine Brumel, Clemens non Papa, Edvard Grieg, Louis Vierne u.a.

My Beloved’s Voice – Sacred Songs Of Love

The Choir of Jesus College Cambridge, Mark Williams

Signum/Note 1 SIGCD370
mehr

Josquin Desprez, Antoine Brumel, Adrian Willaert

„In memoria mea“

Cantus Modalis, Seconda Prat!ca, Rebecca Stewart

Carpe Diem/Note 1 CD16325
mehr


CD zum Sonntag

Ihre Wochenempfehlung der RONDO-Redaktion

Externer Inhalt - Spotify

An dieser Stelle finden Sie Inhalte eines Drittanbieters, die Sie mit einem Klick anzeigen lassen können.

Mit dem Laden des Audioplayers können personenbezogene Daten an den Dienst Spotify übermittelt werden. Mehr Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

Wohl kaum ein Künstler hat so viel für die Entwicklung und Erneuerung des argentinischen Tangos getan wie der argentinische Komponist und Bandoneon-Virtuose Astor Piazzolla. 2021 hätte er seinen 100. Geburtstag gefeiert, aus diesem Anlass spielte der junge dänische Akkordeonist Bjarke Mogensen in jenem Jahr ein Album mit den wichtigsten Werken des Tango-Nuevo-Königs ein. Als musikalische Partner für dieses Projekt wählte er seinen Landsmann Mathias Heise, der zu den führenden […] mehr


Abo

Top