Antoni Wit

Gefragt

Hörtest – Bartók, Violinkonzert Nr. 1, Op. Posth.

Untergejubelte Moderne

Béla Bartók war verliebt, erhielt eine Abfuhr und blieb verletzt zurück: eine Zeit des stilistischen Umbruchs für ihn.
zum Artikel »



Rezensionen

Krzysztof Penderecki

A Polish Requiem

Izabela Kłosińska, Jadwiga Rappé, Ryszard Minkiewicz, Piotr Nowacki, Warschauer Philharmoniker, Antoni Wit

Naxos
»

Sergei Rachmaninow

Das komplette Klavierwerk

Idil Biret, Polnisches Radio-Sinfonieorchester, Antoni Wit

Naxos 7 30099 10052 6
»

Leoš Janáček

Glagolitische Messe, Sinfonietta

Christiane Libor, Ewa, Marciniec, Timothy Bentch, Wojtek Gierlach, Jarosław Malanowicz, Antoni Wit, Warschauer Philharmoniker, Philharmonischer Chor Warschau

Naxos NBD0026 (Blu-ray-Audio)/8572639 (CD)
»

Witold Lutosławski

Klavierkonzert

Piotr Paleczny, Polnisches Radio-Sinfonieorchester, Antoni Wit

Naxos 8.553169
»

Johannes Brahms

Klavierkonzert Nr. 2

Idil Biret, Polnisches Radio-Sinfonieorchester, Antoni Wit

Naxos 6 36943 40892 6
»

Sergei Rachmaninow

Klavierkonzerte Nr. 2 und Nr. 3

Jenö Jandó, Bernd Glemser, Budapester Sinfonieorchester, Polnisches Radio-Sinfonieorchester, György Lehel, Antoni Wit

Naxos
»

Witold Lutosławski

Konzert für Orchester, Mi-Parti u.a.

Camerata Silesia, Polnisches Radio-Sinfonieorchester, Antoni Wit

Naxos 8.553779
»

Witold Lutosławski

Orchesterwerke, Folge 7: Präludien und Fuge, Drei Postludien, Fanfaren

Polnisches Radio-Sinfonieorchester, Antoni Wit

Naxos 8.555270
»

Mieczysław Karłowicz

Sinfonie e-Moll op. 7 "Wiedergeburt", Bühnenmusik "Bianca da Molena" op. 6

Warschauer Philharmoniker, Antoni Wit

Naxos 8572487
»

Witold Lutosławski

Sinfonie Nr. 3 u.a.

Polnisches Radio-Sinfonieorchester, Antoni Wit

Naxos 8.553423
»

Mieczysław Karłowicz

Sinfonische Dichtungen Vol. 1

Antoni Wit, Warschauer Philharmoniker

Naxos 8.57 0452
»

Mieczysław Karłowicz

Sinfonische Dichtungen Vol. 2

Antoni Wit, New Zealand Symphony Orchestra

Naxos 8.57 0295
»

Olivier Messiaen

Turangalîla-Sinfonie, L'ascension

François Weigel (Klavier), Thomas Bloch (Ondes Martenot), Polnisches Radio-Sinfonieorchester, Antoni Wit

Naxos 8.554478-79
»

Karol Szymanowski, Benjamin Britten

Violinkonzerte

Frank Peter Zimmermann, Warschauer Philharmoniker, Antoni Wit, Schwedisches Radio-Sinfonieorchester, Manfred Honeck

Sony Classical/Sony BMG 88697 43999-2
»




CD zum Sonntag:

Ihre Wochenempfehlung der RONDO-Redaktion

Zwei geniale Geiger auf einer CD vereint, die die Welt der Klassik und die des Jazz miteinander verbinden, als wäre es das natürlichste der Welt. Einfach toll! Stéphane Grappelli, der französische Geigenvirtuose, weitgehend Autodidakt, aber übersprudelnd vor musikalischen Ideen traf 1973 erstmals auf den acht Jahre jüngeren Yehudi Menuhin, ehemals Wunderkind und damals längst Geigen-Legende. Grappelli hatte mit dem Quintette du Hot Club de France die Clubs aufgemischt, Menuhin die […] mehr »


Top