Antonio Abete

Gefragt

Vokal total

Überraschung! So wie es aussieht, muss Händels Werkverzeichnis erweitert werden. Anfang 2007 sind einige Musikwissenschaftler, darunter der Cembalist und Dirigent Ottaviano Tenerani, in der Biblioth
zum Artikel »



Rezensionen

Marin Marais

Alcione

Lea Desandre, Cyril Auvity, Marc Mauillon, Lisandro Abadie, Hasnaa Bennani, Hanna Bayodi-Hirt, Antonio Abete, Sebastian Monti Le Concert des Nations, Jordi Savall

Alia Vox/harmonia mundi AVSA9939
»

Alessandro Scarlatti

Davidis pugna et victoria

Roberta Invernizzi, Robin Johannsen, Martin Oro, Fredrik Akselberg, Antonio Abete, Academia Montis Regalis, Alessandro de Marchi

Hyperion/Codaex CDA 67714
»

Georg Friedrich Händel

Deidamia HWV 42

Simone Kermes, Dominique Labelle, Anna Maria Panzarella, Anna Bonitatibus, Furio Zanasi, Antonio Abete, Il Complesso Barocco, Alan Curtis

Virgin /EMI 724354555022
»

Georg Philipp Telemann

Flavius Bertaridus

Antonio Abete, David DQ Lee, Jürgen Sacher, Nina Bernsteiner u.a., Academia Montis Regalis, Alessandro De Marchi

deutsche harmonia mundi/Sony 88691 926052
»

Claudio Monteverdi

L'Orfeo

Furio Zanasi, Antonio Abete, Daniele Carnovitsch u.a.

BBC Opus Arte OA 0842 D
»

Georg Friedrich Händel

Serse

Anne Sofie von Otter, Elizabeth Norberg-Schulz, Sandrine Piau, Lawrence Zazzo, Silvia Tro Santafè, Ferruccio Furlanetto, Antonio Abete, Les Arts Florissants, William Christie

Virgin/EMI 545 711-2
»




CD zum Sonntag:

Ihre Wochenempfehlung der RONDO-Redaktion

Externer Inhalt - Spotify

An dieser Stelle finden Sie Inhalte eines Drittanbieters, die Sie mit einem Klick anzeigen lassen können.

Mit dem Laden des Audioplayers können personenbezogene Daten an den Dienst Spotify übermittelt werden. Mehr Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

Olivier Messiaens Turangalîla-Sinfonie zählt ohne Zweifel zu den eindrücklichsten und gewaltigsten Monumenten der Sinfonik des 20. Jahrhunderts. Dieses mit 80 Minuten überlange Monstrum von Sinfonie spielt man nicht ohne Weiteres – weder live im Konzertsaal, noch auf CD ein. Und so war es durchaus ein Ereignis, als das Mannheimer-Nationaltheaterorchester unter der Leitung seines Chefdirigenten Alexander Soddy diesen Meilenstein in Prä-Corona-Zeiten dank Spendenunterstützung als […] mehr »


Top