Antonio Salieri


Rezensionen

Antonio Salieri

La fiera di Venezia

Francesca Lombardi Mazzulli, Krystian Adam, Natalia Rubís, Dilyara Idrisova, Furio Zanasi, Giorgio Caoduro, Emanuele d’Aguanno, L’arte del mondo, Werner Ehrhardt

dhm/Sony 19075964562
»

Antonio Salieri

La grotta di Trofonio

Milanesi, Carlo Lepore, Shukov u.a., Les Talens Lyriques, Christophe Rousset

ambroisie/Musikwelt AMB 9986
»

Antonio Salieri

Les Danaïdes

Christophe Rousset, Les Talens Lyriques, Les Chantres du Centre de musique baroque de Versailles, Judith van Wanroij, Philippe Talbot, Tassis Christoyannis

Ediciones Singulares/Note 1 ES 1019
»

Antonio Salieri

Les Horaces

Judith van Wanroij, Cyrille Dubois, Julien Dran, Les Chantres du Centre de musique baroque de Versailles, Les Talens Lyriques, Christophe Rousset u.a.

Aparté/harmonia mundi AP185
»

Antonio Salieri

Ouvertüren und Ballettmusik Vol. 1

Mannheimer Mozartorchester, Thomas Fey

Hänssler/Naxos 98506
»

Antonio Salieri

Tarare

Howard Crook, Jean-Philippe Lafont, Eberhard Lorenz, Zehava Gal u.a., Deutsche Händel-Solisten, Jean-Claude Malgoire

Arthaus/Naxos 100 557
»

Antonio Salieri, Johann Nepomuk Hummel, Jan Václav Voříšek

„Beethovens Welt“ Vol. 3 (Variationen über „La Follia”, Doppelkonzert, Sinfonie)

Mirijam Contzen, Herbert Schuch, WDR Sinfonieorchester, Reinhard Goebel

Sony Classical 19075929602
»




CD zum Sonntag:

Ihre Wochenempfehlung der RONDO-Redaktion

Was erlauben Patricia Kopatchinskaja? Mit Vivaldi hat dieses Album jedenfalls herzlich wenig zu tun, zumindest mit jenem barocken Konzertvielschreiber- und Vier-Jahres-Zeiten-Vivaldi, dessen Klangsprache man mittlerweile doch recht gut zu kennen glaubt. Zwar spielt die exzentrische, das Risiko liebende, nie Gewöhnliches abliefernde Geigerin auf „Whatʼs next, Vivaldi?“ offiziell dessen Solokonzerte – doch wie bitte tut sie das!? Die Tempi sind aberwitzig schnell, als ginge es um Rekorde. […] mehr »


Top