Anu Tali

Gefragt

Harmonie der Sphären

Anu Tali

Anu Tali ist etwas ganz Besonderes. Ein Naturkind, das hoch hinaus will. Zu den Sternen – mindestens! Die estnische Dirigentin gründete ihr eigenes Sinfonieorchester und weiß sich in der männerdominierten Musikwelt zu behaupten. Ihre Musik? Spannungsreich und hoch emotional. Jochen Breiholz besuchte sie im Baltikum.
zum Artikel »

Pasticcio

Nachrichten und Meinungen aus der Musikwelt

Wir wussten es schon immer: Dirigentinnen müssen aussehen wie Hexe Wackelzahn, um überhaupt Orchester zu Höchstleistungen anspornen zu können. Doch für diese steile These gebührt nicht etwa dem
zum Artikel »



Rezensionen

Veljo Tormis, Claude Debussy, Jean Sibelius

Ocean, Swan Flight, La mer, Der Schwan von Tuonela

Estnisch-Finnisches Sinfonieorchester, Anu Tali

Finladia/Warner Classics 0 685738 987627
»




CD zum Sonntag:

Ihre Wochenempfehlung der RONDO-Redaktion

Es generierte durchaus Schlagzeilen, als der Musikwissenschaftler Timo Juoko Herrmann vor gut vier Jahren eine bisher unentdeckte, womöglich gemeinschaftlich entstandene Komposition von Wolfgang Amadeus Mozart, Antonio Salieri und einem gewissen Cornetti im Prager Nationalmuseum wiederentdeckte – es handelte sich um die Kantate zur Genesung der Sängerin Nancy Storace „Per la ricuperata salute di Ofelia“ KV 477a auf ein Libretto von Lorenzo da Ponte. Dass sie ausgerechnet Timo Juoko […] mehr »


Top