Biagio Marini


Rezensionen

Giovanni Paolo Caprioli, Alessandro Grandi, Biagio Marini, Claudio Monteverdi u.a.

Cantate Deo

Marco Beasley, Accordone, Guido Morini

Alpha/Note 1 ALP535
»

Claudio Monteverdi, Mario Uccellini, Biagio Marini, Tarquinio Merula

Monteverdi („Zefiro torna“, Lamento della ninfa, „Disprezzata regina“, Combattimento di Tancredi e Clorinda u.a.)

Magdalena Kožená, Anna Prohaska, La Cetra Barockorchester Basel, Andrea Marcon

Archiv/Universal 4794595
»

Giovanni Gabrieli, Salomone Rossi, Biagio Marini u. a.

Quattro Violini a Venezia

Stéphanie de Failly, Bruce Sailly, Clematis

Ricercar/Note 1 RIC404
»

Lorenzo Allegri, Giovanni Trabaci, Biagio Marini u.a.

Sinfonie di viole

Sirius Viols

dhm/Sony 88765413072
»

Claudio Monteverdi, Biagio Marini, Alessandro Grandi, Giovanni Paolo Cima, Alessandro Piccini, Dario Castello u.a.

The Heritage Of Monteverdi

La Fenice , Jean Tubéry

Ricercar/Note 1 RIC 374
»

Barbara Strozzi, Biagio Marini, Antonio Cesti, Tarquinio Merula, Francesco Cavalli

Voglio cantar

Emőke Baráth, Il Pomo d´Oro, Francesco Corti

Erato/Warner 9029563221
»




CD zum Sonntag:

Ihre Wochenempfehlung der RONDO-Redaktion

Es liegt etwas Flirrendes, Sommerliches, ungemein Modernes in der französischen Musik zwischen 1900 und dem Erstem Weltkrieg, ein Aufbruch, der erst recht vollzogen werden konnte, als sich ein paar Komponisten gegen die Übermacht der Tonsprache Richard Wagners zu stemmen begannen. Doch was könnte man einer so perfekt ausgearbeiteten, fließenden Romantik entgegenstellen? Diese Frage führte Claude Debussy und Maurice Ravel dazu, sich im spielerischen Umgang mit der Vergangenheit neue […] mehr »


Top