Carlo Maria Giulini

Gefragt

Magazin

Schätze für den Plattenschrank

Eine seiner berühmtesten Aufnahmen spielte Carlo Maria Giulini 1987 ein – obwohl damals lediglich an der „zweiten Geige“. Das Zugpferd war nämlich Vladimir Horowitz, der für das Mozart-Klavie
zum Artikel »

Blind gehört

Matt Haimovitz: „Das muss ein ganz Großer sein!“

Matt Haimovitz erkennt Geiger besser als Cellisten. Und möchte, dass sein Cello auf keinen Fall tief wie ein Bariton klingt. Geboren 1970 in Bat Yam (Israel), wanderte er mit seiner Familie nach Palo
zum Artikel »

Blind gehört

Saleem Abboud Ashkar: „Das ist doch hoffentlich nicht Michelangeli!“

Saleem Ashkar (früher Saleem Abboud Ashkar), geboren 1976 in Nazareth als Sohn palästinensischer Christen, studierte in London und bei Arie Vardi in Hannover. Bei einem Vorspielen in Tel Aviv hörte
zum Artikel »

Hörtest

Giuseppe Verdi: »Messa da Requiem«

Bei Verdis Requiem stellt sich bis heute die Kardinalfrage, ob es nun eine verkappte Oper oder ein einziges, religiöses Bekenntniswerk ist. Für die salomonische Antwort, dass die Wahrheit vielleicht doch in der Mitte liegt, hat auch Guido Fischer etwas übrig – nach seiner diskografischen Annäherung an dieses Requiem, das nach demjenigen von Mozart zu den am häufigsten eingespielten zählt.
zum Artikel »



Rezensionen

Modest Mussorgski

Bilder einer Ausstellung Orchesterfassung (Ravel) und Originalfassung für Klavier

Yefim Bronfman, Berliner Philharmoniker, Carlo Maria Giulini

Music For You/Sony 5 099708 961527
»

Franz Schubert, Richard Strauss, Hector Berlioz, Johannes Brahms, Johann Sebastian Bach u.a.

Dame Janet Baker. The great EMI Recordings

Janet Baker, Gerald Moore, Daniel Barenboim, Andre Previn, John Barbirolli, Carlo Maria Giulini u.a.

EMI 903 771 2
»

Giuseppe Verdi

Falstaff

Renato Bruson, Katia Ricciarelli, Barbara Hendricks u.a., Chor der Oper Covent Garden, Orchester der Oper Covent Garden, Carlo Maria Giulini

Warner 51442 0494-2
»

Diverse

Große Dirigenten des 20. Jahrhunderts - Carlo Maria Giulini

Verschiedene Orchester, Carlo Maria Giulini

EMI 5 75462 2
»

Johannes Brahms

Klavierkonzert Nr. 1 d-Moll op. 15

Claudio Arrau, Philharmonia Orchestra, Carlo Maria Giulini

EMI 7 69177 2
»

Giuseppe Verdi

La Traviata

Maria Callas, Giuseppe di Stefano, Ettore Bastianini u.a., Orchester des Teatro alla Scala, Chor des Teatro alla Scala, Carlo Maria Giulini

EMI 5 66450 2
»

Giuseppe Verdi

Requiem

Elisabeth Schwarzkopf, Christa Ludwig, Nicolai Gedda, Nicolai Ghiaurov, Philharmonia Orchestra, Philharmonia Chorus, Carlo Maria Giulini

EMI 7 47257 8
»

Giuseppe Verdi

Requiem

Joan Sutherland, Fiorenza Cossotto, Luigi Ottolini, Ivo Vinco, Philharmonia Chorus, Philharmonia Orchestra, Carlo Maria Giulini

Testament/Note 1 SBT2 1494
»

Giuseppe Verdi

Rigoletto

Ileana Cotrubas, Piero Cappuccilli u.a., Wiener Staatsopernchor, Wiener Philharmoniker, Carlo Maria Giulini

Deutsche Grammophon 415 288-2
»

Antonín Dvořák, Maurice Ravel

Sinfonie Nr. 9, Ma Mère l'Oye (Suite)

Concertgebouw-Orchester Amsterdam, Carlo Maria Giulini

Music For You/Sony 89951
»

Ludwig van Beethoven, Hector Berlioz, Johannes Brahms, Anton Bruckner, Gustav Mahler, Igor Strawinski

The Chicago Recordings

Carlo Maria Giulini, Chicago Symphony Orchestra

EMI 585 974-2
»

Klassik-Olymp

Giuseppe Verdi

Requiem

Elisabeth Schwarzkopf, Christa Ludwig, Nicolai Gedda, Nicolai Ghiaurov, Philharmonia Orchestra, Philharmonia Chorus, Carlo Maria Giulini

EMI 7 47257 8
»




CD zum Sonntag:

Ihre Wochenempfehlung der RONDO-Redaktion

Nordlicht: Aus dem damals dänischen Holstein stammend, wird Dieterich Buxtehude im Frühling 1668 der neue Kirchenmusiker an St. Marien in Lübeck. Mit der Übernahme von Amt (und Heirat der Tochter) von Franz Tunder führt er auch dessen „Abendmusiken“, festliche und groß besetzte Adventskonzerte, fort. Diese sind so erfolgreich, dass Buxtehude bald der strahlendste Vertreter der Norddeutschen Orgelschule ist, den zu besuchen sich Johann Sebastian Bach, Georg Friedrich Händel und Johann […] mehr »


Top