Carolyn Breuer

Gefragt

Carolyn Breuer

Lebenskr(e)ise

Mit „Four Seasons Of Life“ meldet sich die Ausnahmesaxofonistin nach acht Jahren zurück, mit einem Werk um Leben und Tod.
zum Artikel »



Rezensionen

Amour fou

Carolyn Breuer

Notnowmom!/Fenn NNM 2005
»

Fate Smiles On Those Who Stay Cool

Carolyn Breuer

Not Now Mom!/Fenn 4011550220011
»

Four Seasons Of Life

Carolyn Breuer

NOTNOWMOM!/CD Baby.com
»

Serenade

Carolyn Breuer

RCA/Sony BMG 74321 99917 2
»

Shoot The Piano Player!

Carolyn Breuer

Notnowmom/Fenn NNM 2015
»




CD zum Sonntag:

Ihre Wochenempfehlung der RONDO-Redaktion

Externer Inhalt - Spotify

An dieser Stelle finden Sie Inhalte eines Drittanbieters, die Sie mit einem Klick anzeigen lassen können.

Mit dem Laden des Audioplayers können personenbezogene Daten an den Dienst Spotify übermittelt werden. Mehr Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

Alterslos: Der junge Violinist Théotime Langlois de Swarte hatte nach seinem Vorspiel für eine Stelle in William Christies berühmten „Les Arts Florissants“ mit Vorurteilen zu kämpfen. Kann ein Violinist, der ebenso brillant Schostakowitsch interpretiert wie barocke Sonaten, der Richtige sein für diese Elitevereinigung von Puristen? Er kann – denn wie Williams im Interview auch zugibt, war er schon beim ersten Spiel gefangen genommen von der spürbaren Leidenschaft de Swartes für die […] mehr »


Top