Claudio Abbado

Gefragt

Blind gehört

Daniel Lozakovich: „Meine Mutter sagt ‚Großvater‘ zu mir“

Daniel Lozakovich, geboren 2001 in Stockholm als Sohn eines Weißrussen und einer Kirgisin, begann mit sechs Jahren, Geige zu spielen. Er debütierte im Alter von acht – unter Vladimir Spivakov, der
zum Artikel »

Hector Berlioz

Ein Platz im Panthéon

Anlässlich seines 150. Todestages rufen zahlreiche Neuaufnahmen und Wiederveröffentlichungen den großen Franzosen und begnadeten Klangfarbenmaler in Erinnerung.
zum Artikel »

Deutsche Grammophon

Rillen als Zeitzeugen

Das 1898 von Emil Berliner mitgegründete Unternehmen ist heute das älteste und wohl berühmteste Klassik- Label. Seine 120 Jahre prägten die Aufnahme- und Interpretationsgeschichte.
zum Artikel »

Magazin

Schätze für den Plattenschrank

1989 begann in Berlin eine neue Ära. Über vier Jahrzehnte hatte Herbert von Karajan über die Berliner Philharmoniker regiert. Nun trat der Italiener Claudio Abbado seine Nachfolge an. Um schon bei
zum Artikel »

Magazin

Schätze für den Plattenschrank

Als Claudio Abbado 1976 Verdis „Macbeth“ mit einem One- Million-Dollar-Cast mit u.a. Cappuccilli, Ghiaurov, Verrett und Domingo herausbrachte, gab er einen kurzen Einblick in seine Rolle als Verdi
zum Artikel »

Blind gehört

Michael Barenboim: „Ich erkenne nicht einmal meinen Vater!“

Michael Barenboim wurde 1985 in Paris als (jüngerer) Sohn von Daniel Barenboim und Elena Bashkirova geboren (sowie als Enkel von Dmitri Bashkirov). Nach dem Umzug der Familie nach Berlin wechselte er
zum Artikel »

Blind gehört – Antonello Manacorda

„Nicht alt, nicht neu, es könnte Muti sein!“

Antonello Manacorda, geboren 1970 in Turin, war 1997 Mitbegründer und (auf Wunsch von Claudio Abbado) jahrelanger 1. Konzertmeister des Mahler Chamber Orchestra sowie seit 2003 des Lucerne Festival O
zum Artikel »

Pasticcio

Meldungen und Meinungen der Musikwelt

In einem reichen Dirigentenleben, das Claudio Abbado bis auf die krankheitsbedingten letzten Jahre in vollen Zügen geführt und vor allem genossen hat, kommt einiges an wertvollen Erinnerungsstücken
zum Artikel »

Zugabe

Namen, Nachrichten, Nettigkeiten: Neues von der Hinterbühne

Tenor José Carreras (69) hat seine Abschiedstournee ab Oktober 2016 bekannt gegeben. Die Termine reichen mindestens bis 2018. „Ich gebe zu: Meine Gefühle sind gemischt“, sagte Carreras in Be
zum Artikel »

Lucerne Festival

Modernes Tafelsilber

Das Schweizer Festival hat sich 2015 dem Humor verschrieben. Zuvor gibt es aber einen Jubilar zu feiern – Pierre Boulez.
zum Artikel »

Wiener Neujahrskonzert

Schönster Schlendrian

Beim Wiener Neujahrskonzert geraten Millionen alljährlich in Verzückung. Aber RONDO bringt Sie diesmal sogar in die Generalprobe.
zum Artikel »

Zugabe

Namen, Nachrichten, Nettigkeiten: Neues von der Hinterbühne

Barrie Kosky, beinahe ein Harald Glööckler der Berliner Klassikszene, hat sein Augenbrauen- Piercing rausgemacht. „Ich bin zu alt dafür“, sagte er dem Berliner “tip“. „Wenn ich irgendwann
zum Artikel »

Magazin

Schätze für den Plattenschrank

Um den Epochenwechsel zu begreifen, den Claudio Abbado bei den Berliner Philharmoniker ab 1989 auslöste und bis 2002 verkörperte, genügt schon ein Blick auf die von ihm verantworteten Programme und
zum Artikel »

Hörtest

Brahms: Serenade Nr. 1 D-Dur

Porträt eines glücklichen Menschen: Mit der Serenade D-Dur formuliert Brahms seinen Traum vom Naturzustand – den unbeobachteten Moment plötzlicher Sinfonik.
zum Artikel »

Zugabe

Namen, Nachrichten, Nettigkeiten: Neues von der Hinterbühne

Star-Sopranistin Renée Fleming glaubt nicht daran, dass gutes Aussehen für eine Klassik- Karriere von entscheidender Bedeutung ist. „Ich gestehe, dass mir keine Beispiele einfallen, wo man sagen w
zum Artikel »

Blind gehört

Luca Pisaroni

Nach zwölf Jahren als gefeierter Figaro und Barock-Sänger bricht Bass-Bariton Luca Pisaroni zu neuen Ufern auf.
zum Artikel »

Musikstadt

Mailand

„Modeshopping, ein Cappuccino und ein Besuch in der Scala“, so warb bis vor kurzem eine Airline für Kurztrips in die lombardische Metropole.
zum Artikel »

Magazin

Sein Brahms war herb bis konzessionslos schroff und ernst. Bei Mozart verbannte er jede rokokohafte Eleganz. Und wo andere bei Bruckner Stimmungen entdeckten, legte er aus dem Notentext Entwicklung
zum Artikel »

Lucerne Festival Orchestra

Mit Abbado auf dem Horrortrip

So müssen Orchesterreisen enden! Meine Kreditkarte gesperrt, Visum ausgelaufen, Handy leer. Lost in translation! Derlei Abenteueraspekte garantieren heute nur noch wenige Reiseziele. Auf Moskau ist V
zum Artikel »

Magdalena Kožená

Tief gefühlte Liebesbriefe

Auf ihrer neuen, hinreißenden CD »Lettere amorose« mit italienischen Barockarien begibt sich die Mezzosopranistin Magdalena Kožená zurück zu ihren musikalischen Ursprüngen. Mit Robert Fraunholzer sprach die große Sängerin in Berlin über die Kunst der vokalen Verführung.
zum Artikel »

Fanfare

Sprachen wir nicht erst vor Kurzem an dieser Stelle von der unvergleichlichen Schönheit der Stimme? Ja, wir führten dieses Wort im Munde und daraufhin auch aufs Papier, und dazu gab es ja in der Tat
zum Artikel »

Hörtest

Claude Debussys »Pelléas et Mélisande«: Tödliches Schweigen

Claude Debussys einzige vollendete Oper wird mehr geschätzt als geliebt. Denn sie verweigert dem Operngourmet konsequent alles, was er am Genre so liebt: einprägsame Arien und Ensembles, Spannung und das große Gefühl. Wie überaus aufregend und wie unterschiedlich die musikalischen Ansätze doch sein können, verrät Markus Kettner, der sich durch den Berg der Aufnahmen gehört hat.
zum Artikel »

Fanfare

Ja, die Schweiz. Wird von den Meisten geschätzt als Ort einer Naturverbundenheit, wie sie uns ausgekochten Urbanern zusehends entrinnt. Als Stätte der Kultur wird die Schweiz hingegen immer gerne un
zum Artikel »

Zugabe

Namen, Nachrichten, Nettigkeiten: Neues von der Hinterbühne

Zum 20-jährigen Geburtstag der Suntory Hall in Tokio hat Claudio Abbado mit dem Lucerne Festival Orchestra ein einwöchiges Gastspiel dort absolviert. Die Ehre einer solch langen Residency wurde bisl
zum Artikel »

Die Samtpeitsche

Renée Fleming

Die „Diva“! Letztes lebendes Mysterium der Opernwelt. Eine Aura, die zu tragen vielen Sängerinnen heute beinahe schon peinlich ist. Renée Fleming ist eine Diva mit Haut und Haaren. Über die großen Frauenfiguren bei Strauss, über den Glanz und die Schattenseiten des Sängerlebens, über Liebe und Lampenfieber sprach „The beautiful voice“ mit Jochen Breiholz.
zum Artikel »

Boulevard

Ein Schuss Jazz, eine Prise Film, ein Löffel Leichtigkeit: Bunte Klassik

Der ECHO-Preis hallt Jahr für Jahr noch in den CD-Regalen der Klassikfreunde nach – in Form der Doppel-Compilation zur Verleihung. Der Vorteil: Man hält eine Zusammenstellung der erfolgreichsten V
zum Artikel »

Klassik ist nicht tot zu kriegen

Hinter den Kulissen der Plattenindustrie

Ursprünglich kam er aus der Ölbranche. Dann avancierte Jürgen Backhaus zu einem der wichtigsten Manager des Klassik-Geschäfts. Einer jener Kumpane, die die schönsten Klassikträume auf dem Altar des Marktes zu opfern bereit sind? Mitnichten, wie Michael Wersin im Gespräch mit dem Pensionär herausfand.
zum Artikel »

Das große Schluchzen

Im Hörtest: Peter Tschaikowskis "Pathétique"

Peter Tschaikowskis „Pathétique“ boomt mal wieder auf dem CD-Markt. Doch der Griff ins Archiv wird damit nicht überflüssig. Ein Hörvergleich von Guido Fischer.
zum Artikel »

Pasticcio

1989 begann in Berlin eine neue Ära. Über vier Jahrzehnte hatte Herbert von Karajan über die Berliner Philharmoniker regiert. Nun trat der Italiener Claudio Abbado seine Nachfolge an. Und bei einer
zum Artikel »

Pasticcio

Nun hat also noch das Luzern Festival ein eigentlich für seine Oster-Ausgabe geplantes Konzert des Orchestra Mozart abgesagt. Ausgerechnet Luzern. Hatte Maestro Claudio Abbado nicht hier über Jahre
zum Artikel »

Pasticcio

Etwas merkwürdig mutet die Programmplanung bei den Salzburger Festspielen schon an. Da hatte sich die 94. Ausgabe in der sogenannten „Ouverture spirituelle“ bereits eine Woche lang mit äußerst
zum Artikel »

Pasticcio

Paff! Mit diesem Geräusch ist wohl gerade in New York die ganz große Traumblase geplatzt. Denn viele hatten wirklich gehofft, dass Simon Rattle nach seinem Abschied bei den Berliner Philharmonikern
zum Artikel »

Pasticcio

Durch die heiligen Hallen der Wiener Universität für Musik und darstellende Kunst sind sie alle zur nächsten Prüfung gehetzt. Gustav Mahler und Claudio Abbado, Friedrich Cerha und Friedrich Gulda,
zum Artikel »

Pasticcio

Martin Schulz – den Namen kennt man natürlich aus den Abendnachrichten und Polit-Shows. Der Mann ist schließlich Parlamentspräsident der EU. Doch was bisher wenige wussten: Schulz ist auch noch E
zum Artikel »

Pasticcio

Noch sind die Verhandlungen zwischen Großbritannien und der EU, zwischen Theresa Mays Strategen und den Brüsseler Beamten nicht mal in die heiße Phase eingetreten. Trotzdem hat sich bereits im erst
zum Artikel »

Pasticcio

2015 konnte man den runden Geburtstag eines venezolanischen Märchens feiern: „El Sistema“ wurde 40 Jahre. Dank dieses Musikernachwuchsprojekts hatten abertausende Jugendliche nicht nur eine grund
zum Artikel »

Pasticcio

An diesem Wochenende geht sie nun zu Ende, die Langzeitehe zwischen Simon Rattle und den Berliner Philharmonikern, die dann immerhin 16 Jahre lang ohne schlagzeilenträchtige Krisen und Nebengeräusch
zum Artikel »



Rezensionen

Gustav Mahler

6. Sinfonie

Berliner Philharmoniker, Claudio Abbado

DG/Universal 477 5573
»

Luigi Nono

A Trail On The Water. Abbado - Nono - Pollini

Maurizio Pollini, Experimentalstudio des SWR u.a., Berliner Philharmoniker, Claudio Abbado

TDK/Naxos DVWW-DOCNONO
»

Claude Debussy

Abbado in Lucerne - La Mer, Le Martyre de Saint Sébastien u. Dokumentation: Die Geschichte des Musikfestivals Luzern

Festivalorchester Luzern, Claudio Abbado

DVD EuroArts/Naxos 2053469
»

Giuseppe Verdi

Aida

Katia Ricciarelli, Plácido Domingo, Elena Obraztsova, Ruggero Raimondi, Nicolai Ghiaurov, Leo Nucci u.a., Chor der Oper Zürich, Orchester der Oper Zürich, Claudio Abbado

Deutsche Grammophon 410 092-2
»

Richard Wagner

Arien aus "Der fliegende Holländer", "Die Meistersinger von Nürnberg", "Tannhäuser", "Parsifal", "Walküre"

Bryn Terfel, Berliner Philharmoniker, Claudio Abbado

Deutsche Grammophon 471 348-2
»

Johann Sebastian Bach

Brandenburgische Konzerte Nr. 1-6

Orchestra Mozart, Claudio Abbado

medici arts/Naxos 2056738
»

Johann Sebastian Bach

Brandenburgische Konzerte Nr. 1-6

Orchestra Mozart, Giuliano Carmignola, Claudio Abbado

DG/Universal 477 8908
»

Gioachino Rossini

Der Barbier von Sevilla (Il barbiere di Siviglia)

Teresa Berganza, Luigi Alva, Hermann Prey, Enzo Dara, Paolo Montarsolo, Stefania Malagú, Renato Cesari, London Symphony Orchestra, London Symphony Chorus, Claudio Abbado

Deutsche Grammophon 457 733-2
»

Wolfgang Amadeus Mozart

Die Zauberflöte

Dorothea Röschmann, Erika Miklósa, Christoph Strehl, René Pape, Hanno Müller-Brachmann, Arnold Schoenberg Chor, Mahler Chamber Orchestra, Claudio Abbado

Deutsche Grammophon/Universal 477 5789
»

Wolfgang Amadeus Mozart

Don Giovanni

Simon Keenlyside, Carmela Remigio, Soile Isokoski, Bryn Terfel, Uwe Heilmann u.a., Chamber Orchestra of Europe, Claudio Abbado

Deutsche Grammophon 457 601-2
»

Alban Berg

Drei Orchesterstücke op. 6

Wiener Philharmoniker, Claudio Abbado

DG 445 846-2
»

Johannes Brahms, Antonín Dvořák u.a.

Europakonzert aus Palermo

Gil Shaham, Berliner Philharmoniker, Claudio Abbado

medici arts/Naxos 2051958
»

Giuseppe Verdi

Falstaff

Bryn Terfel, Thomas Hampson, Dorothea Röschmann, Adrianne Pieczonka u.a., Rundfunkchor Berlin, Berliner Philharmoniker, Claudio Abbado

Deutsche Grammophon 471 194-2
»

Karlheinz Stockhausen

Gruppen

Berliner Philharmoniker, Friedrich Goldmann, Marcus Creed, Claudio Abbado

DG 447 761-2
»

Karlheinz Stockhausen, György Kurtág

Gruppen, Stele, Grabstein für Stephan

Berliner Philharmoniker, Claudio Abbado

Deutsche Grammophon 447 761-2
»

Hearing the Silence

Claudio Abbado

Medici Art/Naxos 2053279
»

Diverse

Im Takt der Zeit

Berliner Philharmoniker, Alfred Hertz, Arthur Nikisch, Jascha Horenstein, Erich Kleiber, Wilhelm Furtwängler, Sergiu Celibidache, Herbert von Karajan, David Oistrach, Simon Rattle, Daniel Barenboim, Claudio Abbado, Kurt Sanderling, Nikolaus Harnoncourt

BPH/Naxos 0001
»

Modest Mussorgski

Johannisnacht auf dem kahlen Berge, Intermezzo symphonique u.a.

Rundfunkchor Berlin, Südtiroler Kinderchor u.a., Berliner Philharmoniker, Claudio Abbado

Sony SK 62034
»

Paul Hindemith

Kammermusiken Nr. 2, 3, 6 und 7

Lars Vogt, Georg Faust, Wolfram Christ, Wayne Marshall, Claudio Abbado

EMI 7234 5 56831 2 0
»

Sergei Rachmaninow

Klavierkonzert Nr. 2, Paganini-Variationen

Yuja Wang, Mahler Chamber Orchestra, Claudio Abbado

DG/Universal 477 9308
»

Ludwig van Beethoven

Klavierkonzerte Nr. 2 und 3

Martha Argerich, Mahler Chamber Orchestra, Claudio Abbado

DG/Universal 477 5026
»

Robert Schumann

Klavierquintett Es-Dur op. 44, Klavierkonzert a-Moll op. 54

Maria João Pires, Augustin Dumay, Renaud Capuçon, Gerard Caussé, Jian Wang, Chamber Orchestra of Europe, Claudio Abbado

Deutsche Grammophon 0 28946 31792 1
»

Claude Debussy, Gustav Mahler

La Mer, Sinfonie Nr. 2 c-Moll "Auferstehungs-Sinfonie"

Rachel Harnisch, Eteri Gvazava, Festivalorchester Luzern, Claudio Abbado

DG/Universal 477 508-2
»

Franz Schubert

Lieder in Orchesterbearbeitungen von Brahms, Britten, Reger, Berlioz, Webern, Liszt, Offenbach

Anne Sofie von Otter, Thomas Quasthoff, Chamber Orchestra of Europe, Claudio Abbado

DG/Universal 471 586-2
»

Richard Wagner

Orchesterauszüge aus Tannhäuser, Parsifal, Tristan

Schwedischer Rundfunkchor, Berliner Philharmoniker, Claudio Abbado

DG/Univeral 474 377-2
»

Arnold Schönberg, Gustav Mahler

Pelleas und Melisande, Sinfonie Nr. 4

Juliane Banse, Gustav Mahler Jugendorchester, Claudio Abbado

medici arts/Naxos 2055488
»

Ludwig van Beethoven, Franz Liszt, Alexander Skrjabin, Luigi Nono

Prometheus - Musikalische Variationen eines Mythos

Martha Argerich, Berliner Philharmoniker, Claudio Abbado

Arthaus/Naxos 101 717
»

Giuseppe Verdi

Requiem

Orfeón Donostiarra, Angela Gheorghiu, Daniela Barcellona, Roberto Alagna, Julian Konstantinov, Eric-Ericson-Kammerchor, Schwedischer Rundfunkchor, Berliner Philharmoniker, Claudio Abbado

EMI 4 92693 9
»

Giuseppe Verdi

Requiem

Angela Gheorghiu, Daniela Barcellona, Roberto Alagna, Julian Konstantinov, Berliner Philharmoniker, Claudio Abbado

EMI 5 57168 2
»

Sergei Prokofjew

Romeo und Julia (Auszüge aus dem Ballett)

Berliner Philharmoniker, Claudio Abbado

Deutsche Grammophon 453 439-2
»

Richard Wagner, Wolfgang Amadeus Mozart, Franz Schubert

Sehnsucht

Jonas Kaufmann, Mahler Chamber Orchestra, Claudio Abbado

Decca/Universal 478 1963
»

Giuseppe Verdi, Vincenzo Bellini, Gaetano Donizetti, Giacomo Puccini

Sempre libera

Anna Netrebko, Mahler Chamber Orchestra, Claudio Abbado

DG/Universal 474 800-2
»

Giuseppe Verdi

Simone Boccanegra

Karita Mattila, Carlo Guelfi, Julian Konstantinov, Vincenzo La Scola, Lucio Gallo u.a., Orchester des Maggio Musicale Florenz, Chor des Maggio Musicale Florenz, Claudio Abbado

TDK/Naxos DV-OPSIBO
»

Paul Hindemith

Sinfonie "Mathis der Maler"

Berliner Philharmoniker, Claudio Abbado

Deutsche Grammophon 447 389-2
»

Sergei Prokofjew

Sinfonie Nr. 1 D-Dur ("Symphonie classique")

Chamber Orchestra of Europe, Claudio Abbado

Deutsche Grammophon 427 678-2
»

Gustav Mahler

Sinfonie Nr. 2 c-Moll

Eteri Gvazava, Anna Larsson, Festivalorchester Luzern, Orfeón Donostiarra, Claudio Abbado

medici arts/Naxos 2053269
»

Gustav Mahler

Sinfonie Nr. 3

Anna Larsson, Jugendchor des City of Birmingham Symphony Orchestra, Berliner Philharmoniker, Claudio Abbado

DG 471 502-2
»

Anton Bruckner

Sinfonie Nr. 4 Es-Dur WAB 104 "Romantische" (Version 2, 1878-80)

Festivalorchester Luzern, Claudio Abbado

Edition Lucerne Festival
»

Gustav Mahler

Sinfonie Nr. 5

Festivalorchester Luzern, Claudio Abbado

EuroArts/Naxos 80242 54079
»

Gustav Mahler

Sinfonie Nr. 7

Berliner Philharmoniker, Claudio Abbado

Deutsche Grammophon 471 623-2
»

Anton Bruckner

Sinfonie Nr. 9

Wiener Philharmoniker, Claudio Abbado

Deutsche Grammophon 471 032-2
»

Ludwig van Beethoven

Sinfonie Nr. 9

Jane Eaglen, Waltraud Meier, Bryn Terfel, Ben Heppner, Schwedischer Rundfunkchor, Eric-Ericson-Kammerchor, Berliner Philharmoniker, Claudio Abbado

Sony SK 62634
»

Gustav Mahler

Sinfonie Nr. 9

Berliner Philharmoniker, Claudio Abbado

Deutsche Grammophon 471 624-2
»

Wolfgang Amadeus Mozart

Sinfonien D-Dur KV 385 "Haffner", A-Dur KV 201, B-Dur KV 319, D-Dur KV 504 "Prager", C-Dur KV 551 "Jupiter"

Orchestra Mozart, Claudio Abbado

DG/Universal 477 7598
»

Ludwig van Beethoven

Sinfonien Nr. 1 bis 9

Karita Mattila, Violeta Urmana, Thomas Moser, Thomas Quasthoff, Schwedischer Rundfunkchor, Eric-Ericson-Kammerchor, Berliner Philharmoniker, Claudio Abbado

Deutsche Grammophon 0 28946 90002 4
»

Ludwig van Beethoven

Sinfonien Nr. 1, 6 & 8

Berliner Philharmoniker, Claudio Abbado

TDK/Naxos 10 5116 9 DV-BPAB168
»

Wolfgang Amadeus Mozart

Sinfonien Nr. 29 und 35, Ouvertüre und Arien aus "Don Giovanni"

Cheryl Studer, Berliner Philharmoniker, Claudio Abbado

TDK DV-EUC91
»

Leoš Janáček

Sinfonietta

London Symphony Orchestra, Claudio Abbado

Decca 448 579-2
»

Giovanni Battista Pergolesi

Stabat Mater u.a.

Rachel Harnisch, Sara Mingardo, Julia Kleiter, Orchestra Mozart, Claudio Abbado

DG/Universal DG 477 807-7
»

Giovanni Battista Pergolesi, Antonio Vivaldi

Stabat Mater, Concerti

Katia Ricciarelli, Lucia Valentini Terrani, Solisten des Orchesters des Teatro alla Scala, Claudio Abbado

medici arts/Naxos 2072378
»

Diverse

The Berlin Philharmonic Story - Die Geschichte eines großen Orchesters

Wilhelm Furtwängler, Herbert von Karajan, Claudio Abbado, Simon Rattle u.a.

EuroArts/Naxos 2051808
»

Claudio Abbado

The Early Recordings

Orchestra d'archi di Milano, Michelangelo Abbado, Orchestra dell'Angelicum di Milano, Alberto Zedda, Claudio Abbado u.a.

Warner 9029541647
»

Johannes Brahms

Violinkonzert

Gil Shaham, Berliner Philharmoniker, Claudio Abbado

EuroArts/Naxos 2056078
»

Peter Iljitsch Tschaikowski

Violinkonzert D-Dur op. 35

Nathan Milstein, Wiener Philharmoniker, Claudio Abbado

Deutsche Grammophon 419 067-2
»

Johannes Brahms

Violinkonzert D-Dur op. 77

Viktoria Mullova, Berliner Philharmoniker, Claudio Abbado

Philips 438 998-2
»

Peter Iljitsch Tschaikowski, Dmitri Schostakowitsch

Violinkonzert, Violinkonzert Nr. 1

Midori, Berliner Philharmoniker, Claudio Abbado

Sony SK 68338
»

Alban Berg, Igor Strawinski

Violinkonzerte

Kolja Blacher, Mahler Chamber Orchestra, Claudio Abbado

DG/Universal 476 3069
»




CD zum Sonntag:

Ihre Wochenempfehlung der RONDO-Redaktion

Seine fröhlichen Werktitel wie „Rheinische Sinfonie“ oder „Frühlingssinfonie“ lassen einen bei Robert Schumann manchmal denken, er sei eine unbeschwerte Frohnatur gewesen. Dabei hat wohl kaum ein anderer Komponist so mit sich und dem Leben gehadert und zugleich sich selbst immer wieder so grandios aus den Tiefen der Depression in die Höhenflüge der Musik gerettet wie Schumann. Seine zweite Sinfonie entstand in einer Zeit, in der sich der Komponist von einer schweren Lebens- und […] mehr »


Top