home

N° 1253
14. - 20.05.2022

nächste Aktualisierung
am 21.05.2022



Claudio Cavina

Gefragt

Hörtest

Claudio Monteverdi: Il quinto libro de madrigali

Im öffentlichen Streit, den Claudio Monteverdi und der Mönch Giovanni Maria Artusi zu Beginn des 17. Jahrhunderts über Monteverdis 5. Madrigalbuch ausfochten, ging es um weitaus mehr als nur um ein paar Dissonanzen.

mehr

Claudio Monteverdi

Göttliches Echo

Vor 450 Jahren wurde in Cremona Claudio Monteverdi geboren. Zum Jubiläumsjahr haben sich unter anderem Alte Musik-Granden wie Philippe Jaroussky, Paul Agnew und Roland Wilson mit neuen Aufnahmen als Gratulanten angemeldet. Wir haben reingehört.

mehr



Rezensionen

Francesco Cavalli

Artemisia

Claudio Cavina, La Venexiana, Francesca Lombardi Mazzulli, Roberta Mameli, Valentina Coladonato u.a.

Glossa/Note 1 GCD920918
mehr

Luzzasco Luzzaschi

Concerto delle Dame - Madrigali per cantare et sonare

La Venexiana, Claudio Cavina

Glossa/Note 1 GCD 920919
mehr

Claudio Monteverdi

L´Orfeo

Mirko Guadagnini, Emanuela Galli, Marina de Liso u.a., Ensemble La Veneziana, Claudio Cavina

Glossa/Note 1 920913
mehr

Giaches de Wert, Luca Marenzio, Luzzasco Luzzaschi, Carlo Gesualdo, Luca Marenzio, Sigismondo d’India

L’arte del madrigale

La Venexiana, Claudio Cavina

Glossa/Note 1 GCD 920930
mehr

Claudio Monteverdi

Selva morale e spirituale

La Venexiana, Claudio Cavina

Glossa/Note 1 GCD920914
mehr

Claudio Monteverdi

Selva morale e spirituale

La Venexiana, Claudio Cavina

Glossa/Note 1 GCD920943
mehr

Francesco Cavalli

Sospiri d’amore (Arien und Duette aus Opern)

Giulia Semenzato, Raffaele Pe, La Venexiana, Claudio Cavina

Glossa/Note 1 GCD920940
mehr


CD zum Sonntag

Ihre Wochenempfehlung der RONDO-Redaktion

Externer Inhalt - Spotify

An dieser Stelle finden Sie Inhalte eines Drittanbieters, die Sie mit einem Klick anzeigen lassen können.

Mit dem Laden des Audioplayers können personenbezogene Daten an den Dienst Spotify übermittelt werden. Mehr Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

Freiluftmusik: Es muss schon eine besondere Ehre sein, sich als erwählter Liebling eines gekrönten Hauptes zu fühlen. Richard Wagner könnte ein Lied davon singen, aber auch James Paisible. Sagt Ihnen nichts? Jacques oder James Paisible war ein Franzose und im Gefolge Robert Camberts nach England gekommen. Dieser war enttäuscht davon, dass ihn der Italiener Giovanni Battista Lulli (oder später: Lully) aus dem französischen Musikleben verdrängt hatte, wollte daraufhin mit ein paar […] mehr


Abo

Top