Cyril Auvity

Gefragt

Marc-Antoine Charpentier

Monsieur Le Grand

Mit seinem Te Deum galt er lange als One-Hit-Wonder. Doch inzwischen verfügt der vor 375 Jahren geborene Charpentier über eine beachtliche Diskografie.
zum Artikel »

Höchste Lust, selbstbewusst: Campras „Les fêtes vénetiennes”

Théâtre de Caen (F)

Es gab wahrscheinlich keine schönere Nichtigkeit auf der Musiktheaterbühne als das französische Divertissement. Ob als die Handlung zum Stillstand bringende Ballettnummer, als Akt-Ende einer coméd
zum Artikel »



Rezensionen

Jean-Baptiste Lully

Amadis

Christophe Rousset, Les Talens Lyriques, Chœur de Chambre de Namur, Cyril Auvity, Judith van Wanroij, Ingrid Perruche u.a.

Aparté/harmonia mundi AP094
»

Jean-Baptiste Lully

Armide

Christophe Rousset, Les Talens Lyriques, Choeur de Chambre de Namur, Marie-Adeline Henry, Antonio Figueroa, Judith van Wanroij, Cyril Auvity u.a.

Aparté/harmonia mundi AP135
»

Jean-Baptiste Lully

Bellérophon

Cyril Auvity, Céline Scheen, Ingrid Perruche, Les Talens Lyriques, Chœur de Chambre de Namur, Christophe Rousset

Aparté/harmonia mundi AP 015
»

Michel Lambert, François Couperin, Marc-Antoine Charpentier, Joseph Chabanceau de La Barre, Honoré d´Ambruys

Bien que l’amour (Airs sérieux et à boire)

Emmanuelle de Negri, Anna Reinhold, Cyril Auvity, Marc Mauillon, Lisandro Abadie, Les Arts Florissants, William Christie

harmonia mundi HAF 8905276
»

André Cardinal Destouches

Callirhoé

Stéphanie d’Oustrac, Cyril Auvity, João Fernandes, Ingrid Perruche u.a., Le Concert Spirituel, Hervé Niquet

Glossa/Note 1 GLO921612
»

Claudio Monteverdi

Il ritorno d'Ulisse in patria

Kresimir Spicer, Marijana Mijanovič, Cyril Auvity u.a., Les Arts Florissants, William Christie

Virgin/EMI 490 612-9
»

Étienne-Nicolas Méhul

L'Irato ou l'Emporté

Miljenko Turk (Bass), Cyril Auvity (Tenor), Pauline Courtin (Sopran), Alain Buet (Bass) u. a., Bonner Kammerchor, L'arte del mondo, Werner Ehrhardt

Capriccio/Delta 60128
»

Jean-Baptiste Lully

Persée

Cyril Auvity, Lenormand, Novacek, Monica Whicher, Laquerre u.a., Tafelmusik, Hervé Niquet, Artists of Atelier Ballet, Marshall Pynkoski, Jeannette Zingg

EuroArts/Naxos 2054178
»

Claudio Monteverdi

Teatro d´amore

Nuria Rial, Philippe Jaroussky, Cyril Auvity, Jan van Elsacker, João Fernandes, L´Arpeggiata, Christina Pluhar

Virgin Classics/EMI 236 140-2
»

Michel-Richard de Lalande

„Majesté“ (Motteten, Te Deum)

Emmanuelle de Negri, Dagmar Saskova, Sean Clayton, Cyril Auvity, Ensemble Vocal Aedes, Le Poème Harmonique, Vincent Dumestre

Alpha/Note 1 ALP968
»




CD zum Sonntag:

Ihre Wochenempfehlung der RONDO-Redaktion

Es liegt etwas Flirrendes, Sommerliches, ungemein Modernes in der französischen Musik zwischen 1900 und dem Erstem Weltkrieg, ein Aufbruch, der erst recht vollzogen werden konnte, als sich ein paar Komponisten gegen die Übermacht der Tonsprache Richard Wagners zu stemmen begannen. Doch was könnte man einer so perfekt ausgearbeiteten, fließenden Romantik entgegenstellen? Diese Frage führte Claude Debussy und Maurice Ravel dazu, sich im spielerischen Umgang mit der Vergangenheit neue […] mehr »


Top