Daniel Reuss


Rezensionen

Leoš Janáček

Chorwerke

Cappella Amsterdam, Daniel Reuss, Radio Blazers Ensemble

harmonia mundi HMC 902097
»

Johannes Brahms

Ein deutsches Requiem op. 45

Carolyn Sampson, André Morsch, Cappella Amsterdam, Orchestra of the Eighteenth Century, Daniel Reuss

Glossa/Note 1 GCD921126
»

Frank Martin

Golgotha

Judith Gautier, Marianne Beate Kielland, Adrian Thompson, Mattijs van de Woerd, Konstantin Wolff, Cappella Amsterdam, Estnischer Philharmonischer Kammerchor, Estnisches Nationales Sinfonieorchester, Daniel Reuss

harmonia mundi HMC 902056.57
»

Frank Martin

Le vin herbé

Sandrine Piau, Steve Davislim, RIAS Kammerchor, Scharoun Ensemble, Daniel Reuss

harmonia mundi HMC 901935.36
»

Igor Strawinski

Les noces, Messe, Cantate

Carolyn Sampson, Susan Parr, Vsevolod Grivnov, Jan Kobow, Maxim Mikhailov, Ensemble Musikfabrik, RIAS Kammerchor, Daniel Reuss

harmonia mundi 801913
»

Frank Martin, Olivier Messiaen

Messe, Songs Of Ariel, Cinq rechants, O sacrum convivium

RIAS Kammerchor, Daniel Reuss

harmonia mundi HMC 901834
»

Francis Poulenc

Musique pour chœur a cappella

RIAS Kammerchor, Daniel Reuss

harmonia mundi HMC 901872
»

Jan Pieterszoon Sweelinck

Psaumes français, Canciones sacrae

Cappella Amsterdam, Daniel Reuss

harmonia mundi HMC 902033
»

Georg Friedrich Händel

Solomon

Sarah Connolly, Carolyn Sampson, Mark Padmore u.a., RIAS Kammerchor, Akademie für Alte Musik Berlin, Daniel Reuss

harmonia mundi HMC 901949.50
»

Francis Poulenc

Stabat Mater, Sept répons de ténèbres

Carolyn Sampson, Estnisches Nationales Sinfonieorchester, Cappella Amsterdam, Estnischer Philharmonischer Kammerchor, Daniel Reuss

harmonia mundi HMC 902149
»




CD zum Sonntag:

Ihre Wochenempfehlung der RONDO-Redaktion

Externer Inhalt - Spotify

An dieser Stelle finden Sie Inhalte eines Drittanbieters, die Sie mit einem Klick anzeigen lassen können.

Mit dem Laden des Audioplayers können personenbezogene Daten an den Dienst Spotify übermittelt werden. Mehr Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

Olivier Messiaens Turangalîla-Sinfonie zählt ohne Zweifel zu den eindrücklichsten und gewaltigsten Monumenten der Sinfonik des 20. Jahrhunderts. Dieses mit 80 Minuten überlange Monstrum von Sinfonie spielt man nicht ohne Weiteres – weder live im Konzertsaal, noch auf CD ein. Und so war es durchaus ein Ereignis, als das Mannheimer-Nationaltheaterorchester unter der Leitung seines Chefdirigenten Alexander Soddy diesen Meilenstein in Prä-Corona-Zeiten dank Spendenunterstützung als […] mehr »


Top