Deutsches Symphonie-Orchester Berlin

Gefragt

Tianwa Yang

Spielerisch an die Spitze

Brahms’ Violinkonzert kombiniert die hoch dekorierte Geigerin für ihr neues Album mit dem selten zu hörenden Doppelkonzert.
zum Artikel »

Unterm Strich

Ramsch oder Referenz ? CDs, vom Schreibtisch geräumt.

Manchmal kommt eines der Majorlabels auf die überflüssige Idee, mal wieder Misuk verkaufen zu wollen. Misuk sollte man nicht verwechseln mit Ambient Music und/oder der hohen Kunst der Musique d’Am
zum Artikel »

Robin Ticciati

Die Zukunft lockt

Der neue Chef des Deutschen Symphonie-Orchesters Berlin liefert einen Geschmacks- und Könnerschaftsbeweis auf Französisch.
zum Artikel »

Blind gehört

Antoine Tamestit: „Ich erkenne mich selbst nicht“

Antoine Tamestit zählt zu den besten Bratschern der Gegenwart. Geboren 1979 als Sohn des Komponisten Gérard Tamestit, wechselte er mit neun Jahren von der Violine zur Viola. Er studierte in Paris un
zum Artikel »

Blind gehört – François-Xavier Roth

„Man braucht nur eine gute Brille“

François-Xavier Roth, geboren 1971 in Neuilly-sur-Seine, ist seit September 2015 Generalmusikdirektor der Oper Köln. Zuvor leitete er das Sinfonieorchester Baden-Baden und Freiburg. Im Jahr 2003 gr
zum Artikel »

Blind gehört – Emanuel Ax

„Ich bin erledigt!“

Schöneres, als Emanuel Ax beim Schwärmen zuzusehen, gibt es eigentlich überhaupt nicht. Spitzt die Lippen. Hebt die Augen zum Himmel. Lächelt, als pinsele man ihm sorgfältig den Bauch. Der 66-jä
zum Artikel »

Fanfare

Was wäre wohl los gewesen, hätte Christian Thielemann solches angekündigt: „Die Meistersinger“ als sehr deutsche Einheitsoper zum 25. Feierjubiläum in der alten wie neuen Hauptstadt. Mit der d
zum Artikel »

Blind gehört

Fabrice Millischer: „Die Posaune ist meine Leidenschaft“

Er gewann als erster Posaunist überhaupt einen 1. Preis beim ARD-Wettbewerb, und seit dem Echo Klassik 2014 ist Fabrice Millischer auch einer breiten Öffentlichkeit bekannt. Der 29-Jährige war von
zum Artikel »

Nemanja Radulović

Ungezähmt

Vorsicht, dieser Geiger ist nicht Samson. Auch ohne sein volles Haar bliebe Radulović noch – seine interpretatorische Kraft.
zum Artikel »

Nikolai Lugansky

Grieg im Griff

RONDO: Was hat Sie an Griegs doch etwas abgespieltem Klavierkonzert gereizt? Nikolai Lugansky: Also ich liebe und verehre diese Musik, vor allem die Melodik! Es gibt höchstens drei solcher Konze
zum Artikel »

Christine Schäfer

Sprech-Stunde bei Harnoncourt

Kaum sind Sänger im Geschäft, läuft die Vermarktungsmaschinerie. Nach den eingängigen Arien des Rollenfachs wird nachgelegt mit den russischen Tangos vom Kinderbettchen. Die Sopranistin Christine Schäfer spannt mit »Arias« den Bogen von Händel bis Messiaen. Kommt jetzt das Album zum Opernbesuch mit der Mutter? Keineswegs, verriet sie Peter Ueling, und auch, warum die Triangel das wichtigste Instrument der Oper ist.
zum Artikel »

Yutaka Sado

Lennys Erbe

Am Anfang einer Karierre steht oft ein großer Traum. Und manchmal erfüllt er sich auch. So wie beim Dirigenten Yutaka Sado, Schüler Leonard Bernsteins. In Japan, wo er der Fernsehnation klassische Musik vermittelt, kennt ihn schon jedes Kind. Und bald steht er am Pult der Berliner Philharmoniker.
zum Artikel »

Willkommen und Abschied

Kent Nagano

Fünf Jahre lang prägte Kent Nagano die Geschicke des Deutschen Symphonie-Orchesters Berlin. Doch im kommenden Jahr stehen gleich zwei neue Herausforderungen an: als Chefdirigent des renommierten Orchestre Symphonique de Montréal und als GMD der Münchner Oper. Jörg Königsdorf wagte mit dem Maestro zusammen einen Blick zurück nach vorn.
zum Artikel »

Pasticcio

Das hätte sich der gottesfürchtige Österreicher Anton Bruckner wohl nie träumen lassen. Aber so wie es aussieht, wird er demnächst ganz schön hip sein. Wenn nämlich vielleicht auch im Berliner
zum Artikel »

Pasticcio

Laut Duden ist ein Flashmob eine „kurze, überraschende öffentliche Aktion einer größeren Menschenmenge, die sich anonym, per moderner Telekommunikation dazu verabredet hat.“ So weit die nücht
zum Artikel »



Rezensionen

Paul Dessau

2. Sinfonie, In memoriam Bertolt Brecht u.a.

Ksenija Lukic, Manuela Bress, Holger Groschopp, Deutsches Symphonie-Orchester Berlin, Roger Epple

Capriccio/Naxos 5019
»

Egon Wellesz

20th Century Portraits

Regina Klepper, Sophie Koch, Deutsches Symphonie-Orchester Berlin, Roger Epple

Capriccio/Delta Music 67 077
»

Richard Strauss, Georg Friedrich Händel, Vincenzo Bellini u.a.

Arias

Christine Schäfer, Julien Salemkour, Deutsches Symphonie-Orchester Berlin

Sony 88697 914002
»

Wolfgang Amadeus Mozart

Arien

Ruth Ziesak, Deutsches Symphonie-Orchester Berlin, Marcus Creed

Capriccio/EMI 10 824
»

Sulkhan Tsintsadze, Dmitri Schostakowitsch

Cello Concertos Of 1966 (Konzert Nr. 2 in fünf Episoden, Konzert Nr. 2 op. 126)

Maximilian Hornung, Deutsches Symphonie-Orchester Berlin, Andris Poga

myrios classics/hm MYR023
»

Peter Ruzicka

Clouds 2, „… possible-à-chaque-instant“ (Streichquartett Nr. 7)

Minguet Quartett, Deutsches Symphonie-Orchester Berlin, Peter Ruzicka

Neos/harmonia mundi NEOS11808
»

Luigi Nono

Composizione per orchestra Nr. 1, Der rote Mantel

Angelika Luz, Jörg Gottschick, Deutsches Symphonie-Orchester Berlin, RIAS Kammerchor, Peter Hirsch

Wergo/Sunny Moon 6667 2
»

Franz Liszt, Johann Sebastian Bach, Igor Strawinski

Concerti

GrauSchumacher Piano Duo, Deutsches Symphonie-Orchester Berlin, Martyn Brabbins

NEOS/harmonia mundi NEOS 21302
»

Ernst Krenek

Der Diktator op. 49, Das geheime Königreich op. 50, Schwergewicht oder Die Ehre der Nation op. 55

Urban Malmberg, Celina Lindsley, Robert Wörle, Gabriela Maria Ronge, Roland Bracht, RIAS Kammerchor, Deutsches Symphonie-Orchester Berlin, Marek Janowski

Capriccio/Delta 60 170
»

Alexander von Zemlinsky

Der König Kandaules

Robert Brubaker, Wolfgang Schöne, Nina Stemme u.a., Deutsches Symphonie-Orchester Berlin, Mozarteumorchester Salzburg, Kent Nagano

Andante/harmonia mundi AN 3070
»

Richard Strauss

Der Rosenkavalier (Filmmusik 1926)

Deutsches Symphonie-Orchester Berlin, Marek Janowski

Capriccio/Delta Music 60 097
»

Bernd Alois Zimmermann

Dialoge, Monologe, Perspektiven, Photoptosis

Andreas Grau, Götz Schumacher, Deutsches Symphonie-Orchester Berlin, Bernhard Kontarsky

Col legno/Helikon WWE CD 20002
»

John Adams

El Niño

Dawn Upshaw, Lorraine Hunt Lieberson, Willard White, Theatre of Voices, Deutsches Symphonie-Orchester Berlin, Kent Nagano

Nonesuch/Warner Classics 7559-79634-2
»

Felix Mendelssohn Bartholdy

Elias

Sibylla Rubens, Rebecca Martin, Markus Schäfer, Alexander Marco-Buhrmester, Windsbacher Knabenchor, Deutsches Symphonie-Orchester Berlin, Karl-Friedrich Beringer

Sony Classical/Sony BMG 88697 16415-2
»

Sergej Prokofjew

Iwan der Schreckliche

Tugan Sokhiev, Deutsches Symphonie-Orchester Berlin, Rundfunkchor Berlin, Staats- und Domchor Berlin, Olga Borodina, Ildar Abdrazakov

Sony 88843028942
»

Wolfgang Amadeus Mozart, Carl Maria von Weber, Jörg Widmann

Klarinettenkonzerte, Drei Schattentänze

Jörg Widmann, Deutsches Symphonie-Orchester Berlin, Peter Ruzicka

Orfeo/Naxos C897151
»

Edward Grieg, Sergei Prokofjew

Klavierkonzert a-Moll, Klavierkonzert Nr. 3 C-Dur

Nikolai Lugansky, Deutsches Symphonie-Orchester Berlin, Kent Nagano

Naive/Indigo 983132
»

Robert Schumann

Klavierkonzert, Burleske

Hélène Grimaud, Deutsches Symphonie-Orchester Berlin, David Zinman

Erato/Warner Classics 0630-11727-2
»

Richard Wagner

Lohengrin

Klaus Florian Vogt, Solveig Kringelborn, Waltraud Meier u.a., Deutsches Symphonie-Orchester Berlin, Kent Nagano, Nikolaus Lehnhoff

Opus Arte OA 0964 D
»

Robert Schumann

Manfred op. 115

Klausjürgen Wussow, RIAS Kammerchor, Deutsches Symphonie-Orchester Berlin, Gerd Albrecht

Koch/Schwann 3-6774-2
»

Leonard Bernstein

Mass

Jerry Hadley, Rundfunkchor Berlin, Deutsches Symphonie-Orchester Berlin, Pacific Mozart Ensemble, Kent Nagano

harmonia mundi HMC 901840.41
»

Benjamin Britten

Owen Wingrave

Gerald Finley, Peter Savidge, Hilton Marlton, Josephine Barstow, Anne Dawson, Elizabeth Gale, Charlotte Hellekant, Martyn Hill, Deutsches Symphonie-Orchester Berlin, Kent Nagano

Arthaus/Naxos 100 372
»

Richard Wagner

Parsifal

Christopher Ventris, Waltraud Meier, Matti Salminen, Thomas Hampson, Tom Fox, Bjarni Thor Kristinsson, Festspielchor Baden-Baden, Deutsches Symphonie-Orchester Berlin, Kent Nagano, Nikolaus Lehnhoff

BBC Opus Arte/Naxos OA0915D
»

Ernest Chausson, André Jolivet

Poème, Violinkonzert

Isabelle Faust, Deutsches Symphonie-Orchester Berlin, Marko Letonja

Harmonia Mundi France HMC 901925
»

Hugo Wolf

Prometheus Orchesterlieder

Juliane Banse, Dietrich Henschel, Rundfunkchor Berlin, Deutsches Symphonie-Orchester Berlin, Kent Nagano

harmonia mundi HMC 901837
»

Beethoven, Brahms, Bruckner, Mahler, Schumann u.a.

Riccardo Chailly – The Symphony Edition

Riccardo Chailly, London Philharmonic Choir, Gewandhausorchester Leipzig, Concertgebouw Orchestra, Deutsches Symphonie-Orchester Berlin, Radio-Symphonie-Orchester Berlin, London Philharmonic Orchestra, Electric Phoenix, Wiener Philharmoniker, Orchestra Sinfonica di Milano, Orchestra del Teatro Comunale di Bologna u.a.

Decca/Universal 483 4266
»

Beethoven, Brahms, Bruckner, Mahler, Schumann u.a.

Riccardo Chailly – The Symphony Edition

Riccardo Chailly, London Philharmonic Choir, Gewandhausorchester Leipzig, Concertgebouw Orchestra, Deutsches Symphonie-Orchester Berlin, Radio-Symphonie-Orchester Berlin, London Philharmonic Orchestra, Electric Phoenix, Wiener Philharmoniker, Orchestra Sinfonica di Milano, Orchestra del Teatro Comunale di Bologna u.a.

Decca/Universal 483 4266
»

Maurice Ravel, Hector Berlioz

Shéhérazade, Cinq mélodies populaires grecques, Nuits d’été

Bernarda Fink, Deutsches Symphonie-Orchester Berlin, Kent Nagano

harmonia mundi HMC 901932
»

Karol Rathaus

Sinfonie Nr. 1, Der letzte Pierrot

Deutsches Symphonie-Orchester Berlin, Israel Yinon

Decca 455 315-2
»

Gustav Mahler

Sinfonie Nr. 3

Dagmar Pecková, Frauen des Rundfunkchors Berlin, Knabenchor Hannover, Deutsches Symphonie-Orchester Berlin, Kent Nagano

Teldec/Warner Classics 6 8573-82354-2
»

Anton Bruckner

Sinfonie Nr. 3 d-Moll (Erstfassung)

Deutsches Symphonie-Orchester Berlin, Kent Nagano

harmonia mundi HMC 901817
»

Sergei Prokofjew

Sinfonie Nr. 5, Skythische Suite

Tugan Sokhiev, Deutsches Symphonie-Orchester Berlin

Sony 88875185152
»

Anton Bruckner

Sinfonie Nr. 6

Deutsches Symphonie-Orchester Berlin, Kent Nagano

harmonia mundi HMC 901901
»

Gustav Mahler

Sinfonie Nr. 8

Sylvia Greenberg, Lynne Dawson, Sally Matthews, Sophie Koch, Elena Manistina, Robert Gambill, Detlef Roth, Jan-Hendrik Rootering, Sigurd Brauns, Deutsches Symphonie-Orchester Berlin, Rundfunkchor Berlin, MDR Rundfunkchor, Windsbacher Knabenchor, Kent Nagano

harmonia mundi HMC 801858.9
»

Dmitri Schostakowitsch

Sinfonie Nr. 8 c-Moll op. 65

Deutsches Symphonie-Orchester Berlin, Kurt Sanderling

Berlin Classics/Edel 2064-2
»

Sergei Prokofjew

Sinfonien Nr. 1 & 7, „Leutnant Kische“-Suite

Tugan Sokhiev, Deutsches Symphonie-Orchester Berlin

Sony 88985419432
»

Aram Khatchaturian

Spartacus

RIAS Kammerchor, Michail Jurowski, Deutsches Symphonie-Orchester Berlin

Capriccio/Naxos C5112
»

Richard Wagner

Tannhäuser

Robert Gambill, Camilla Nylund, Roman Trekel, Waltraud Meier, Stephen Milling u.a., Deutsches Symphonie-Orchester Berlin, Philharmonia Chor Wien, Philippe Jordan

Arthaus Musik/Naxos 101 351
»

Ludwig van Beethoven

Tripelkonzert C-Dur, Klavierkonzert Nr. 3 c-Moll

Mari Kodama, Kolja Blacher, Johannes Moser, Kent Nagano, Deutsches Symphonie-Orchester Berlin

Berlin Classics/edel 0300331 Basso continuo
»

Johannes Brahms

Violinkonzert op. 77, Doppelkonzert op. 102

Tianwa Yang, Gabriel Schwabe, Deutsches Symphonie-Orchester Berlin, Antoni Wit

Naxos 8551421
»

Hans Pfitzner

Von deutscher Seele – Romantische Kantate op. 28

Solveig Kringelborn, Nathalie Stutzmann, Christopher Ventris, Robert Holl, Rundfunkchor Berlin, Deutsches Symphonie-Orchester Berlin, Ingo Metzmacher

Phoenix Edition/Naxos PE145
»

Jules Massenet

Werther

Ramón Vargas, Vesselina Kasarova u.a., Deutsches Symphonie-Orchester Berlin, Vladimir Jurowski

RCA/BMG 74321 58224 2
»

Maurice Ravel, Henri Duparc

„Aimer et mourir“ (Danses et mélodies)

Magdalena Kožená, Deutsches Symphonie-Orchester Berlin, Robin Ticciati

Linn/Note 1 CKD 610
»




CD zum Sonntag:

Ihre Wochenempfehlung der RONDO-Redaktion

Er galt als der „Liszt des Violoncellos“: Jacques Offenbach. Zu Recht? Jener Meister der prickelnd-leichten Unterhaltungsmusik, der mit seiner Opéra bouffe „Orphée aux enfers“ und „Les contes d`Hoffmann“ als Komponist berühmt wurde? Am 20. Juni wäre Offenbach 200 Jahre alt geworden, dementsprechend wird der Scheinwerfer derzeit nochmal neu auf ihn und sein Schaffen ausgerichtet. Und dabei zeigt sich: Offenbach und das Cello – das war eine Herzensverbindung. Cellistin Raphaela […] mehr »


Top