Dorothea Röschmann

Gefragt

Blind gehört -

Elena Bashkirova: „Ich hatte genug davon, allein herumzureisen.“

„Ich werde niemanden erkennen,“ sagte Elena Bashkirova, noch bevor sie sich vor den CD-Player setzte, und sollte damit Recht behalten. Dennoch hatte die aus Moskau stammende Pianistin, die seit 19
zum Artikel »

Hörtest: Pergolesis "Stabat Mater"

Neapolitanischer Schwanengesang

Mit seinem „Stabat Mater“ bescherte Pergolesi der CD-Industrie einen Dauerbrenner – aber die Fülle der Einspielungen schärft auch den Blick für die kritische Unterscheidung. Michael Wersin, Autor des Reclam-CD-Führers, hat sich durchgehört.
zum Artikel »



Rezensionen

Johann Sebastian Bach

"Vereinigte Zwietracht der wechselnden Saiten" BWV 207, "Schleicht, spielende Wellen" BWV 206, "Geschwinde, ihr wirbelnden Winde" BWV 201, "Schwingt freudig euch empor" BWV 36c

Dorothea Röschmann, Dana Hanchard, Axel Köhler u.a., Musica Antiqua Köln, Reinhard Goebel

Archiv Produktion/Universal 457 348-2
»

Wolfgang Amadeus Mozart

Cosi fan tutte

Dorothea Röschmann, Katharina Kammerloher, Hanno Müller-Brachmann, Werner Güra, Daniela Bruera, Roman Trekel, Chor der Staatsoper Berlin, Staatskapelle Berlin, Daniel Barenboim, Doris Dörrie

TDK/Naxos DV-OPCFT
»

Robert Schumann

Das Paradies und die Peri

Dorothea Röschmann, Christoph Strehl, Malin Hartelius, Rebecca Martin, Bernarda Fink, Werner Güra, Christian Gerhaher, Symphonieorchester des BR, Chor des BR, Nikolaus Harnoncourt

RCA Read Seal/Sony BMG 88697 27155-2
»

Johann Sebastian Bach

Dialogkantaten

Dorothea Röschmann, Thomas Quasthoff, Mitglieder des RIAS Kammerchores, Berliner Barock Solisten, Rainer Kussmaul

DG/Universal 477 659 1
»

Bedřich Smetana

Die verkaufte Braut (in der Uraufführung der authentischen deutschen Fassung)

Dorothea Röschmann, Kurt Streit, Anton Scharinger, Elisabeth Kulman, Yasushi Hirano, Elisabeth von Magnus, Ruben Drole, Markus Schäfer, Heinz Zednik, Bibiana Nwobilo, Nenad Marinkovic, Arnold Schoenberg Chor, Chamber Orchestra of Europe, Nikolaus Harnoncourt, Philipp Harnoncourt

Styriarte Festival-Edition 004.2012
»

Wolfgang Amadeus Mozart

Die Zauberflöte

Simon Keenlyside, Will Hartmann, Dorothea Röschmann, Franz-Josef Selig u.a., Chor der Oper Covent Garden, Orchester der Oper Covent Garden, Colin Davis

Opus arte/Naxos OA 0885 D
»

Wolfgang Amadeus Mozart

Die Zauberflöte

Dorothea Röschmann, Erika Miklósa, Christoph Strehl, René Pape, Hanno Müller-Brachmann, Arnold Schoenberg Chor, Mahler Chamber Orchestra, Claudio Abbado

Deutsche Grammophon/Universal 477 5789
»

Wolfgang Amadeus Mozart

Die Zauberflöte

Detlef Roth, Piotr Beczała, Dorothea Röschmann, Matti Salminen u.a., Orchester der Pariser Nationaloper, Iván Fischer

TDK/Naxos DVWW-OPMFP
»

Johannes Brahms

Ein deutsches Requiem

Dorothea Röschmann, Thomas Quasthoff, Rundfunkchor Berlin, Berliner Philharmoniker, Simon Rattle

EMI 365 393-2
»

Giuseppe Verdi

Falstaff

Bryn Terfel, Thomas Hampson, Dorothea Röschmann, Adrianne Pieczonka u.a., Rundfunkchor Berlin, Berliner Philharmoniker, Claudio Abbado

Deutsche Grammophon 471 194-2
»

Alessandro Scarlatti

Griselda

Dorothea Röschmann, Lawrence Zazzo, Bernarda Fink u.a., Akademie für Alte Musik Berlin, René Jacobs

harmonia mundi/helikon HMC 801 805.07
»

Wolfgang Amadeus Mozart

Le nozze di Figaro

Erwin Schrott, Miah Persson, Gerald Finley, Dorothea Röschmann, Rinat Shaham, Chor der Oper Covent Garden, Orchester der Oper Covent Garden, Antonio Pappano, David McVicar

Opus Arte/Naxos OA0990D
»

Franz Schubert

Sämtliche Sinfonien, Messen Nr. 5 & 6, Alfonso und Estrella

Nikolaus Harnoncourt, Berliner Philharmoniker, Rundfunkchor Berlin, Dorothea Röschmann, Christian Gerhaher, Bernarda Fink, Jonas Kaufmann u.a.

BPHR 150061
»

Giovanni Battista Pergolesi

Stabat Mater, Salve Regina

Dorothea Röschmann, David Daniels, Europa Galante, Fabio Biondi

Virgin/EMI 363340 2
»




CD zum Sonntag:

Ihre Wochenempfehlung der RONDO-Redaktion

Seine fröhlichen Werktitel wie „Rheinische Sinfonie“ oder „Frühlingssinfonie“ lassen einen bei Robert Schumann manchmal denken, er sei eine unbeschwerte Frohnatur gewesen. Dabei hat wohl kaum ein anderer Komponist so mit sich und dem Leben gehadert und zugleich sich selbst immer wieder so grandios aus den Tiefen der Depression in die Höhenflüge der Musik gerettet wie Schumann. Seine zweite Sinfonie entstand in einer Zeit, in der sich der Komponist von einer schweren Lebens- und […] mehr »


Top