home

N° 1291
04. - 10.02.2023

nächste Aktualisierung
am 11.02.2023



Edita Gruberova

Gefragt

Zugabe

Namen, Nachrichten, Nettigkeiten: Neues von der Hinterbühne

Der norwegische Opernregisseur **Stefan Herheim** hat mit Wagner seine Mühe. „Ich gestehe: Ich quäle mich gnadenlos, je weiter ich fortschreite“[…]

mehr

Café Imperial

Herbe Kritiken musste Edita Gruberova nach ihrer Premiere als „Straniera“ am Theater an der Wien einstecken. Als „Triumph des Willens” wurde i[…]

mehr

Café Imperial

Mozart hat nicht einmal ein eigenes Festival. Rossini schon. Johann Strauß hat nicht. Franz Lehár hat. Nämlich in Bad Ischl, wo der Meister der „[…]

mehr

Zugabe

Namen, Nachrichten, Nettigkeiten: Neues von der Hinterbühne

Jonas Kaufmann und seine Frau, die Sängerin Margarete Joswig, haben ihre Trennung bekanntgegeben. Die beiden haben drei Kinder. In Interviews hatt[…]

mehr

Zugabe

Namen, Nachrichten, Nettigkeiten: Neues von der Hinterbühne

Tenor Roberto Alagna hat in einem Interview mit dem Daily Telegraph ein Ende der Bühnenpartnerschaft mit seiner Ehefrau Angela Gheorghiu bekannt gege[…]

mehr

Zugabe

Namen, Nachrichten, Nettigkeiten: Neues von der Hinterbühne

Ironie der Empfindlichkeit: Alfred Brendels Pianistenkarriere ist in Wien mit einem Handyklingeln zu Ende gegangen. Nachdem der 77-Jährige im Wiener […]

mehr

Zugabe

Namen, Nachrichten, Nettigkeiten: Neues von der Hinterbühne

Thomas Quasthoff will nun doch wieder Oper singen. Er habe nur deswegen bestehende Kontrakte gelöst, sagte er in Berlin, weil von ihm verlangt wurde,[…]

mehr



Rezensionen

Richard Strauss

Ariadne auf Naxos

Anna Tomowa-Sintow, Edita Gruberova, Trudeliese Schmidt, James King, Walter Berry u.a., Wiener Philharmoniker, Wolfgang Sawallisch

Orfeo C 625 042 I
mehr

Vincenzo Bellini

Beatrice di Tenda

Edita Gruberova, Stefania Kaluza, Raùl Hernández, Michael Volle, Miroslav Christoff, Boguslaw Bidzinski, Orchester der Oper Zürich, Marcello Viotti, Daniel Schmid

TDK/Naxos DV-OPBDT
mehr

Joseph Haydn

Die Schöpfung

Edita Gruberova, Josef Protschka, Robert Holl u.a., Arnold Schoenberg Chor, Wiener Symphoniker, Nikolaus Harnoncourt

Teldec/Warner Classics 2292- 42682-2
mehr

Gaetano Donizetti

Lucia di Lammermoor

Georg Tichy, Edita Gruberova, José Bros, César Gutiérrez, Dan Dumitrecu u.a., Vocalensemble Rastatt, SWR Sinfonieorchester Baden-Baden und Freiburg, Friedrich Haider

Nightingale/Universal NCD 040214-2
mehr

Gaetano Donizetti

Lucrezia Borgia

Edita Gruberova, Pavol Breslik, Alice Coote u.a., Chor der Bayerischen Staatsoper, Bayerisches Staatsorchester, Bertrand de Billy, Christof Loy

medici arts/Naxos 2072458
mehr

Gaetano Donizetti

Lucrezia Borgia

Edita Gruberova, Silvia Tro Santafè, José Bros, Franco Vassallo, Chor der Oper Köln, WDR Rundfunkorchester, Andriy Yurkevych

Nightingale/Naxos NC 000100-2
mehr

Gaetano Donizetti

Maria di Rohan

Edita Gruberova u.a., Konzertchor Wien, ORF Radio-Symphonieorchester Wien, Elio Boncompagni

Nightingale/Koch NC070567-2
mehr


CD zum Sonntag

Ihre Wochenempfehlung der RONDO-Redaktion

Externer Inhalt - Spotify

An dieser Stelle finden Sie Inhalte eines Drittanbieters, die Sie mit einem Klick anzeigen lassen können.

Mit dem Laden des Audioplayers können personenbezogene Daten an den Dienst Spotify übermittelt werden. Mehr Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

Das Calidore String Quartet wurde 2010 an der Colburn School in Los Angeles gegründet und gehört zu den führenden amerikanischen Streichquartetten. Das mittlerweile in New York City ansässige Ensemble wurde mehrfach ausgezeichnet: So gewann es 2012 den dritten Preis beim ARD-Wettbewerb in München, und 2016 erhielt das Quartett den Hauptpreis beim ersten M-Prize-Wettbewerb, der mit 100.000 US-Dollar die weltweit größte Auszeichnung für Kammermusik darstellt. Das Calidore String Quartet […] mehr


Abo

Top