home

N° 1291
04. - 10.02.2023

nächste Aktualisierung
am 11.02.2023



Emmanuel Tjeknavorian

Gefragt

Emmanuel Tjeknavorian

Der wilde Wiener

Der junge österreichische Geiger hält viel von der großen Wiener Tradition seit Fritz Kreisler – und das hört man.

mehr

Pasticcio

Auch auf dem Instrumentenmarkt sind bisweilen richtige Schnäppchen möglich. Gemäß des Resterampen-Mottos: „Alles muss raus“. So gibt es bei ei[…]

mehr



Rezensionen

Johannes Brahms

Violinkonzert D-Dur, Lieder

Emmanuel Tjeknavorian, Anna Lucia Richter, Andreas Haefliger, WDR Sinfonieorchester, Cristian Măcelaru

Berlin Classics/Edel 0302073BC
mehr

Giovanni Bottesini

„Revolution of Bass” (Kontrabass-Konzert Nr. 1, Gran Duo Concertante, Lieder u. a.)

Dominik Wagner, Jeremias Fliedl, Benjamin Schmid, Ursula Langmayr, Can Çakmur, Württembergisches Kammerorchester Heilbronn, Emmanuel Tjeknavorian

Berlin Classics/Edel 0302023BC
mehr


CD zum Sonntag

Ihre Wochenempfehlung der RONDO-Redaktion

Externer Inhalt - Spotify

An dieser Stelle finden Sie Inhalte eines Drittanbieters, die Sie mit einem Klick anzeigen lassen können.

Mit dem Laden des Audioplayers können personenbezogene Daten an den Dienst Spotify übermittelt werden. Mehr Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

Das Calidore String Quartet wurde 2010 an der Colburn School in Los Angeles gegründet und gehört zu den führenden amerikanischen Streichquartetten. Das mittlerweile in New York City ansässige Ensemble wurde mehrfach ausgezeichnet: So gewann es 2012 den dritten Preis beim ARD-Wettbewerb in München, und 2016 erhielt das Quartett den Hauptpreis beim ersten M-Prize-Wettbewerb, der mit 100.000 US-Dollar die weltweit größte Auszeichnung für Kammermusik darstellt. Das Calidore String Quartet […] mehr


Abo

Top