home

N° 1254
21. - 27.05.2022

nächste Aktualisierung
am 28.05.2022



Ensemble Gilles Binchois


Rezensionen

Anonymus

Fons luminis. Codex Las Huelgas

Ensemble Gilles Binchois, Dominique Vellard

Evidence/harmonia mundi EVCD 051
mehr

Jehan Titelouze, Louis Marchand, Nicolas de Grigny, Alexandre-Pierre-François Boëly u.a.

Maîtres de l'orgue franҫais

Olivier Baumont, Fabio Bonizzoni, Martin Gester, Gilles Harle, Aude Heurtematte, André Isoir, Les Demoiselles de Saint-Cyr, Ensemble Fretwork, Ensemble Gilles Binchois, La Simphonie du Marais u.a.

Temperaments/harmonia mundi TEM316045-52
mehr

Josquin des Prez, Guillaume Dufay, Johannes Ockeghem u. a.

„Josquin and the franco-flemish School“

The Hilliard Ensemble, The King’s Singers, Ensemble Gilles Binchois, The Early Music Consort of London, Das Studio der frühen Musik u. a.

Warner 9029673084
mehr


CD zum Sonntag

Ihre Wochenempfehlung der RONDO-Redaktion

Externer Inhalt - Spotify

An dieser Stelle finden Sie Inhalte eines Drittanbieters, die Sie mit einem Klick anzeigen lassen können.

Mit dem Laden des Audioplayers können personenbezogene Daten an den Dienst Spotify übermittelt werden. Mehr Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

Der Klarinettist Sebastian Manz und der Pianist Herbert Schuch sind beide anerkannte Meister auf ihrem Instrument. Für ihr neues Album bei Berlin Classics haben sie sich zusammengetan, um drei bedeutende Duowerke der Romantik gemeinsam zu durchschreiten, die auf raffinierte Art und Weise die Klarinettenstimme mit dem Klavierpart verweben: Johannes Brahms’ zwei Klarinettensonaten, die dieser dem damaligen Starklarinettisten Richard Mühlfeld auf den Leib schrieb, die späten Fantasiestücke […] mehr


Abo

Top