Ensemble Tragicomedia

Gefragt

Retro-Diskothek

»Das Neue ist selten das Gute«, meinte Schopenhauer, »weil das Gute nur kurze Zeit das Neue ist.« Aus der Fülle der Wiederveröffentlichungen auf CD stellt Michael Wersin in seiner »Retro-Diskothek« die besten der guten alten Scheiben vor.
zum Artikel »



Rezensionen

Johann Sebastian Bach

Edition "Bach 2000" Folge 2: Motetten, Lieder

Christoph Prégardien, Klaus Mertens, Stockholmer Kammerchor, Concentus Musicus Wien, Ensemble Tragicomedia

3984-25712-2
»

Stefano Landi

La morte d’Orfeo

Currende, Ensemble Tragicomedia, Stephen Stubbs

Pan Classics/Note 1 PC10331
»




CD zum Sonntag:

Ihre Wochenempfehlung der RONDO-Redaktion

Wenn man eine Umfrage über die Lieblingsjahreszeiten machen würde, dann würde der Winter dabei vermutlich eher schlecht abschneiden. Zu kalt, zu nass, zu dunkel – so die landläufige Meinung über diesen introvertierten Bruder des sonnensatten Sommers und der farbenfrohen Übergangszeiten. Nur Weihnachten, das bildet ein kleines, gemütliches (wenn auch für viele nicht unstressiges) Glanzlicht in der Winter-Tristesse. Doch der Winter ist weit mehr als nur die dunkle Jahreszeit, das hat […] mehr »


Top