Eugene Ormandy

Gefragt

Hörtest

Peter Tschaikowski: Violinkonzert D-Dur op. 35

Dieses Violinkonzert ist ein Platzhirsch des Repertoires. Aber warum nur kann mit den alten Katalog-Klassikern heute kaum noch jemand mithalten?
zum Artikel »

Blind gehört

Saleem Abboud Ashkar: „Das ist doch hoffentlich nicht Michelangeli!“

Saleem Ashkar (früher Saleem Abboud Ashkar), geboren 1976 in Nazareth als Sohn palästinensischer Christen, studierte in London und bei Arie Vardi in Hannover. Bei einem Vorspielen in Tel Aviv hörte
zum Artikel »

Klavierklassiker

Kulturanschlag auf die Anschlagskultur

Mag Claudio Arrau auch ein Gott der Beethoven-Interpretation gewesen sein, mit dem beengten Klangbild seiner berühmten Philips-Einspielung ging auch eine gewisse krampfige Angestrengtheit einher, all
zum Artikel »

Hörtest

Über den Tod hinaus - Gustav Mahlers unvollendete 10. Sinfonie in verschiedenen Konzertversionen

100. Todestag, 150. Geburtstag: Wir feiern zwei Jahre lang Gustav Mahler, den Modernisten unter den Romantikern, den großen Sinfoniker der Verzweiflung und der Ironie, »einen der größten Menschen und Künstler« – so Arnold Schönberg. Natürlich steht Mahlers Zehnte im Mittelpunkt des Interesses, sein legendenumwobenes musikalisches Testament: unvollendet und doch vielfach von Anderen zu Ende gebracht. Hans-Jürgen Schaal hat sich mit den diversen Fassungen der Zehnten beschäftigt.
zum Artikel »

Magazin

Schätze für den Plattenschrank

Tonangebende Plattenfi rmen haben sich nicht nur um die Interpretationsgeschichte verdient gemacht, auch über die individuell gestaltete Verpackung haben sich die wertvollen Aufnahmen ins Langzeit
zum Artikel »



Rezensionen

Antonín Dvořák, Max Bruch, Camille Saint-Saëns

Gregor Piatigorsky - Cellokonzerte

Gregor Piatigorsky, Philadelphia Orchestra, Chicago Symphony Orchestra, Eugene Ormandy, Frederick Stock

Masterworks Heritage/Sony MHK 62876
»

Frédéric Chopin

Klavierkonzert Nr. 2 f-Moll

Artur Rubinstein, Philadelphia Orchestra, Eugene Ormandy

RCA/BMG GD 60404
»

Maurice Ravel

Klaviermusik

Robert Casadesus, Philadelphia Orchestra, Eugene Ormandy

Masterworks Heritage/Sony MH2K 63316
»

Béla Bartók

Konzert für Orchester, Klavierkonzert Nr. 3, Porträt op. 5/1

György Sándor, Joseph Szigeti, Pittsburgh Symphony Orchestra, Fritz Reiner, Philadelphia Orchestra, Eugene Ormandy, Philharmonia Orchestra, Constant Lambert

Pearl/Harmonia Mundi GEM 0173
»

Igor Strawinski, Sergei Rachmaninow

Orchesterwerke

Philadelphia Orchestra, Eugene Ormandy

medici arts/Naxos 2072258
»

Beethoven

Rudolf Serkin Plays Concertos, Sonatas & Variations

Rudolf Serkin, Eugene Ormandy, Philadelphia Orchestra

Sony 88691988302
»

Nikolai Rimski-Korsakow, Richard Strauss, Michail Glinka u.a.

Scheherazade, Rosenkavalier-Suite u.a.

Philadelphia Orchestra, Eugene Ormandy

medici arts/Naxos 2072278
»

Peter Iljitsch Tschaikowski, Camille Saint-Saëns

Sinfonie Nr. 4 f-Moll op. 36, Klavierkonzert Nr. 4 c-Moll op. 44

RIAS Symphonieorchester Berlin, Eugene Ormandy, Robert Casadesus

Audite/Edel 1095589ADT
»

César Franck, Ernest Chausson

Sinfonische Variationen, Violinsonate, Konzert op. 21

Zino Francescatti, Robert Casadesus, Philadelphia Orchestra, Eugene Ormandy

Sony 5033852
»

Gustav Holst, Claude Debussy

The Planets, La mer

Philadelphia Orchestra, Eugene Ormandy

medici art/Naxos 2072268
»

Johannes Brahms, Peter Iljitsch Tschaikowski

Violinkonzerte

Bronislaw Huberman, Artur Rodzinski, Eugene Ormandy

Music & Arts/Note 1 CD 11-22
»




CD zum Sonntag:

Ihre Wochenempfehlung der RONDO-Redaktion

Seine fröhlichen Werktitel wie „Rheinische Sinfonie“ oder „Frühlingssinfonie“ lassen einen bei Robert Schumann manchmal denken, er sei eine unbeschwerte Frohnatur gewesen. Dabei hat wohl kaum ein anderer Komponist so mit sich und dem Leben gehadert und zugleich sich selbst immer wieder so grandios aus den Tiefen der Depression in die Höhenflüge der Musik gerettet wie Schumann. Seine zweite Sinfonie entstand in einer Zeit, in der sich der Komponist von einer schweren Lebens- und […] mehr »


Top