home

N° 1290
28.01. - 03.02.2023

nächste Aktualisierung
am 04.02.2023



Eva Marton

Gefragt

Hörtest

Richard Strauss: „Vier letzte Lieder“

Schöner kann ein Sopran nicht schwelgen: Für die „Vier letzten Lieder“ würden viele glatt auf den übrigen Strauss verzichten.

mehr

Hörtest

Richard Strauss` »Elektra«: Menschen, Monster, Mutationen

Am 25. Januar 1909 fand an der Dresdner Hofoper die Uraufführung von Richard Strauss’ Oper »Elektra« statt. Die Monstrosität der Bühnenhandlung und die musikalischen Mittel, die alles bisher Dagewesene in den Schatten stellten, bescherten Strauss lediglich einen Achtungserfolg. 100 Jahre später sind wir schlauer. Michael Wersin hörte sich durch den Berg eines der bedeutendsten, aufregendsten und bahnbrechendsten Musiktheaterwerke des 20. Jahrhunderts.

mehr



Rezensionen

Leoš Janáček

Jenůfa

Nina Stemme, Jorma Silvasti, Pär Lindskog, Eva Marton u.a., Orchester des Liceu Barcelona, Chor des Liceu Barcelona, Peter Schneider

TDK/Naxos DVWW-OPJENU
mehr

Diverse

The Metropolitan Opera Centennial Gala

Leontyne Price, Birgit Nilsson, Kiri Te Kanawa, Ileana Cotrubas, Mirella Freni, Eva Marton, Luciano Pavarotti, Plácido Domingo, Nicolai Gedda, Alfredo Kraus u.a., Metropolitan Opera Orchestra, James Levine, Leonard Bernstein u.a.

DG/Universal 073 4538
mehr


CD zum Sonntag

Ihre Wochenempfehlung der RONDO-Redaktion

Externer Inhalt - Spotify

An dieser Stelle finden Sie Inhalte eines Drittanbieters, die Sie mit einem Klick anzeigen lassen können.

Mit dem Laden des Audioplayers können personenbezogene Daten an den Dienst Spotify übermittelt werden. Mehr Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

Auf Anregung seines Lehrers Carl Friedrich Zelter schrieb der blutjunge Felix Mendelssohn Bartholdy im Alter von 12 bis 14 Jahren zwölf Streichersinfonien im Zeitraum von 1821 bis 1823. Diese Werke bildeten sein Übungs- und Experimentierterrain für den musikalischen Satz, die Instrumentation und die sinfonische Form. Mendelssohn überschrieb die Stücke, die er mal mit drei und mal mit vier Sätzen gestaltete, wechselweise mit „Sinfonia“ oder „Sonata“. In ihnen fand die […] mehr


Abo

Top