Eva Mei


Rezensionen

Gioachino Rossini

Buffo-Arien und -Duette

Eva Mei, Bruno Praticò, Münchner Rundfunkorchester, Marcello Viotti

RCA/BMG 74321 74562 2
»

Gioachino Rossini, Vincenzo Bellini

Duets

Vesselina Kasarova, Juan Diego Flórez, Ramón Vargas, Eva Mei u.a., Münchner Rundfunkorchester, Sinfonieorchester Giuseppe Verdi Mailand, Roberto Abbado, Arthur Fagen, Vjekoslav Sutej

RCA Red Seal/Sony BMG 82876 52929-2
»

Wolfgang Amadeus Mozart

Idomeneo

Saimir Pirgu, Marie-Claude Chappuis, Julia Kleiter, Eva Mei u.a., Arnold Schoenberg Chor, Solisten des Züricher Balletts, Concentus Musicus Wien, Nikolaus Harnoncourt, Heinz Spoerli

Styriarte (über www.styriarte.com)
»

Wolfgang Amadeus Mozart

Il Rè Pastore

Roberto Saccà, Ann Murray, Eva Mei u.a., Concentus Musicus Wien, Nikolaus Harnoncourt

Teldec/Warner Classics 4509-98419-2
»

Giacomo Puccini

La Bohème

Andrea Bocelli, Barbara Frittoli, Paolo Gavanelli, Eva Mei, Natale de Carolis, Mario Luperi u.a., Philharmonisches Orchester Israel, Zubin Mehta

Decca 0 28946 40602 1
»

Vincenzo Bellini

La Sonnambula

Eva Mei, José Bros, Giacomo Prestia, Gemma Bertagnolli, Enrico Turco, Saverio Bambi, Orchester des Maggio Musicale Florenz, Chor des Maggio Musicale Florenz, Daniel Oren

TDK/Naxos DVWW-OPSON
»

Giuseppe Verdi

La traviata

Eva Mei, Piotr Beczała, Thomas Hampson, Orchester der Oper Zürich, Franz Welser-Möst

Arthaus/Naxos 101 247
»

Giuseppe Verdi

Messa da Requiem

Arnold Schoenberg Chor, Eva Mei, Bernarda Fink, Michael Schade, Ildebrando D’Arcangelo, Wiener Philharmoniker, Nikolaus Harnoncourt

RCA/Sony-BMG 82876 61244 2
»

Vincenzo Bellini

Romeo und Julia

Vesselina Kasarova, Eva Mei u.a., Münchner Rundfunkorchester, Roberto Abbado

RCA/BMG 09026 68899 2 
»




CD zum Sonntag:

Ihre Wochenempfehlung der RONDO-Redaktion

Das Fünfte Element: Als Protegée des 3. Duke of Essex lässt sich 1714 der italienische Violinist Francesco Geminiani in London nieder, unterrichtet und komponiert. Während Georg Friedrich Händel (letztlich erfolglos) versucht, der italienischen Oper ein Standbein in der Weltstadt zu verschaffen, ist Geminiani als Virtuose erfolgreich. Erst auf Konzerttournee durch Irland, dann auch in London selbst. Den Durchbruch verschafft ihm aber die Bearbeitung eines Meisterwerks: Seine Concerti […] mehr »


Top