Fauré Quartett

Gefragt

Fauré Quartett

Kammer-Orchester

Gemeinsam mit Simone Kermes erkunden die vier Musiker an Mahler und Strauss die Extreme des Fin-de-siècle. Von orchestral bis – pianissimo.
zum Artikel »

Fauré Quartett

Fauré und Felix: Eine Freundschaft

Dass es von großen Komponisten noch etwas zu entdecken gibt, ist eher selten – es sei denn, man stöbert staubige Manuskripte auf Dachböden auf. Das Wunderkind Felix Mendelssohn Bartholdy aber hat mit zwölf nicht nur Streichersinfonien verfasst, sondern auch Klavierquartette. Und das Fauré Quartett hat sie ausgegraben.
zum Artikel »

Magazin

Schätze für den Plattenschrank

Als sich 1995 vier Studenten von der Karlsruher Musikhochschule entschieden, es gemeinsam mal als professionelles Klavierquartett zu versuchen, da ahnte wohl keiner, dass der Karriereweg derart steil
zum Artikel »

Das Wir-Gefühl

Fauré Quartett

Bei einem Konzert zum 150. Geburtstag von Gabriel Fauré entdeckten die vier Musikstudenten aus Karlsruhe ihre gemeinsame Liebe fürs Klavierquartett. Zehn Jahre später sind sie mit Mozart in der ersten Liga ihres Fachs angekommen.
zum Artikel »



Rezensionen

Josef Suk, Gabriel Fauré

Klavierquartett a-Moll op. 1, Klavierquartett Nr. 2 g-Moll op. 45

Fauré Quartett

Ars Musici 1327-2
»

Richard Strauss, Gustav Mahler

Klavierquartette und Lieder

Simone Kermes, Fauré Quartett

Sony 88843023672
»

Modest Mussorgski, Sergei Rachmaninow

„Bilder einer Ausstellung“, Études-Tableaux

Fauré Quartett

Berlin Classics/Edel 0301116BC
»




CD zum Sonntag:

Ihre Wochenempfehlung der RONDO-Redaktion

Heute auf den Tag genau, am 26. Januar, wäre sie 75 Jahre alt geworden: Jacqueline du Pré, die viel zu früh verstorbene Ausnahmecellistin, Schülerin von Pablo Casals und Mstislaw Rostropowitsch. Legendär ist nicht nur ihre Aufnahme des Cellokonzerts von Edward Elgar, nein, das Werk selbst, mittlerweile beliebt im Konzertsaal, erfuhr durch du Pré erst seinen Aufschwung: Die Londoner Uraufführung am 27. Oktober 1919 war zunächst eine große Enttäuschung. Der Dirigent Albert Coates hatte […] mehr »


Top