home

N° 1229
27.11. - 03.12.2021

nächste Aktualisierung
am 04.12.2021



Ferruccio Furlanetto


Rezensionen

Giuseppe Verdi

Don Carlo

Rolando Villazón, Marina Poplavskaya, Ferruccio Furlanetto u.a., Orchester der Oper Covent Garden, Antonio Pappano, Nicholas Hytner

EMI 631 609-9
mehr

Gaetano Donizetti

Don Pasquale

Ferruccio Furlanetto, Gregory Kunde, Nuccia Focile u.a., Orchester des Teatro alla Scala, Chor des Teatro alla Scala, Riccardo Muti

TDK/Naxos DVWW-OPDPSC
mehr

Gioachino Rossini

Il barbiere di Siviglia

Joyce DiDonato, Juan Diego Flórez, Pietro Spagnoli, Ferruccio Furlanetto, Alessandro Corbelli, Jennifer Rhys-Davies u.a., Chor der Oper Covent Garden, Orchester der Oper Covent Garden, Antonio Pappano, Moshe Leiser, Patrice Caurier

Virgin Classics/EMI 694 5819
mehr

Georg Friedrich Händel

Serse

Anne Sofie von Otter, Elizabeth Norberg-Schulz, Sandrine Piau, Lawrence Zazzo, Silvia Tro Santafè, Ferruccio Furlanetto, Antonio Abete, Les Arts Florissants, William Christie

Virgin/EMI 545 711-2
mehr

Giuseppe Verdi

Simon Boccanegra

Thomas Hampson, Cristina Gallardo-Domâs, Ferruccio Furlanetto, Miro Dvorský u.a., Wiener Staatsopernchor, Orchester der Wiener Staatsoper, Daniele Gatti

TDK/Naxos DVWW-OPSIBOW
mehr

Giuseppe Verdi

Simone Boccanegra

Thomas Hampson, Ferruccio Furlanetto, Cristina Gallardo-Domâs u.a., Chor der Oper Zürich, Orchester der Oper Zürich, Daniele Gatti, Peter Stein

Arthaus Musik/Naxos 107 151
mehr


CD zum Sonntag

Ihre Wochenempfehlung der RONDO-Redaktion

Externer Inhalt - Spotify

An dieser Stelle finden Sie Inhalte eines Drittanbieters, die Sie mit einem Klick anzeigen lassen können.

Mit dem Laden des Audioplayers können personenbezogene Daten an den Dienst Spotify übermittelt werden. Mehr Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

Zum Warmwerden: Von Tenören, die gerne auf der Rasierklinge zwischen Kunst und Kommerz reiten, ist es ja bekannt. Das aber auch Instrumentalisten „ihr“ Weihnachtsalbum aufnehmen, hat Seltenheitswert. Zumal, wenn es auch noch so glückt wie im Fall des Harfenisten Xavier de Maistre. Der verbindet gleich mehrere Programmideen. So ist dieses Album nämlich nicht nur Begleitmusik fürs Weihnachtszimmer, sondern auch eine Verneigung vor einem großen Kollegen unter den Konzertharfenisten, […] mehr


Abo

Top